Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Wolpertshausen/Ilshofen: Auffahrunfall auf der A 6 und Folgeunfall

Aalen (ots) - Wolpertshausen/Ilshofen: Auffahrunfall auf der A 6 und Folgeunfall

Am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich auf der A 6 zwischen Wolpertshausen und Ilshofen in Fahrtrichtung Nürnberg ein Auffahrunfall, wodurch sich rasch ein Rückstau von circa 2 Kilometern bildete. Aufgrund stockenden Verkehrs auf dem linken Fahrstreifen musste der Fahrer (Alter unbekannt) eines VW-Transporters abbremsen. Der Fahrer (Alter unbekannt) eines Peugeot-Vans bemerkte dies zu spät und fuhr dem VW-Transporter hinten auf. In dem Peugeot-Van befanden sich vier Kinder, von denen ein 4-jähriger Junge leicht verletzt wurde, aber alle vier vorsorglich von zwei Krankenwägen in ein Krankenhaus eingeliefert wurden. Am VW-Transporter entstand ein Sachschaden von circa 4000 Euro. Der Schaden bei dem Peugeot-Van wird auf etwa 8000 Euro beziffert, dieser musste von einem Abschleppwagen geborgen werden. Da die beiden Fahrzeuge während der Unfallaufnahme und bis zur Bergung den linken Fahrstreifen blockierten, musste der Verkehr über den rechten Fahrstreifen geführt werden. Die Fahrbahn konnte gegen 14.30 Uhr wieder freigegeben werden. Der Stau löste sich bis 14.45 Uhr gänzlich auf.

Durch den Unfall kam es unmittelbar zu einem Folgeunfall. Hierbei wollte eine auf der linken Fahrbahn nachkommende Golf-Fahrerin (Alter unbeaknnt) den Unfallfahrzeugen ausweichen und lenkte auf die rechte Fahrbahn. Dabei kollidierte sie mit einem Opel Astra. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: