Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Vermisstensuche, Einbrüche, Unfälle

Aalen (ots) - Obersontheim: Vermisstensuche nach 61-jährigem Mann

Die Polizei sucht derzeit (Stand 13.45 Uhr) mit mehreren Streifenbesatzungen nach einem 61 Jahre alten Mann aus Obersontheim. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann, der seit Dienstagfrüh vermisst wird, sich in einer hilflosen Lage befinden könnte. Der Vermisste wurde letztmalig gegen 2.00 Uhr im Bereich der Vereinsgaststätte des TSV Obersontheim in der Straße Hagenbusch gesehen und war zu Fuß unterwegs. Bei der Suche mit eingebunden ist die DRK-Rettungshundestaffel Schwäbisch Hall/Bad Mergentheim. Unterstützt wurden die Suchkräfte zeitweise auch durch einen Polizeihubschrauber. Der Vermisste ist circa 1,70 - 1,75 Meter groß, von schlanker Statur und hat eine leicht nach vorn gebeugte Körperhaltung. Er trägt braune kurze Haare, einen leichten Oberlippenbart, sowie eine Brille. Zur Bekleidung liegen keine Angaben vor. Hinweise auf den 61-Jährigen nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter Telefon: 0791/4000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Untermünkheim: Einbruch in Tankstelle

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in einer Tankstelle in der Hohenloher Straße eingebrochen. Die unbekannten Diebe brachen die Eingangstüre der Tankstelle mit brachialer Gewalt auf. Anschließend entwendeten sie Tabakwaren im Wert von mehreren tausend Euro. Es entstand außerdem ein Sachschaden an der Eingangstüre in Höhe von circa 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: Tresor aus Ladengeschäft entwendet

Im Zeitraum von Montag, 19.20 Uhr, bis Dienstag, 7.45 Uhr, wurde in ein Ladengeschäft in der Neuen Straße eingebrochen. Die Unbekannten Täter hebelten eine Seiteneingangstür auf und kamen so in das Geschäft. Sie entwendeten einen Tresor, in dem sich mehrere tausend Euro Bargeld, sowie andere Wertgegenstände befanden.

Crailsheim: Geparkten Pkw gestreift

Eine 51-jährige Frau befuhr am Dienstagmorgen die Parkstraße in Fahrtrichtung Spitalstraße. Als ihr ein Pkw entgegen kam wich sie mit ihrem Golf auf der engen Straße nach rechts aus und streifte einen dort geparkten Ford. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 200 Euro.

Schrozberg-Wolfskreut: Von der Sonne geblendet - 30.000 Euro Schaden

Ein Sachschaden von circa 30.000 Euro entstand bei einem Unfall in der Nähe von Wolfskreut am Montagnachmittag. Gegen 15.30 Uhr befuhr ein 58-jähriger Ford-Fahrer die L 1022 in Fahrtrichtung zur Einmündung der K 2525. Hierbei wurde er von der Sonne geblendet und übersah einen vorfahrtsberechtigten Lkw eines 59-Jährigen, der in Richtung Wolfskreut einfahren wollte. Der Ford prallte gegen den Lkw und landete anschließend im Straßengraben. Da am Ford ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand, musste dieser abgeschleppt werden. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: