Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis SHA: Unfälle in CR, Frankenhardt, Kreßberg, Michelfeld, Ilshofen und Gaildorf-Kleinaltdorf

Aalen (ots) - Crailsheim: Mit über zwei Promille gegen zwei Verkehrsinseln und einen Baum gefahren

Am frühen Dienstag, gegen 0.25 Uhr, fuhr ein 32 Jahre alter Audi-Fahrer auf der Nordwestumgehung, aus Richtung Roßfeld in Fahrtrichtung Schlachthof. Kurz vor der Einmündung Tiefenbacher Straße kam er infolge Alkoholeinfluss nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort zunächst gegen einen Vorwegweiser, den er zerstörte. Nach einer kurzen Fahrtstrecke im Grünstreifen gelangte er wieder auf die Fahrbahn, überfuhr dort die erste Verkehrsinsel an der Einmündung zur Tiefenbacher Straße und legte anschließend einen Baum komplett um. Im weiteren Verlauf schleuderte er auf eine weitere Verkehrsinsel und blieb neben einem weiteren Baum stehen. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von circa 13.000. Der Mann hatte über zwei Promille, so dass eine Blutprobe durchgeführt wurde.

Crailsheim: Zwei Unfälle wegen Wildschweinen, 15.000 Euro Schaden

Am Montag, gegen 19.45 Uhr, fuhr eine 51 Jahre alte VW-Fahrerin auf der Landesstraße zwischen Crailsheim und Mariäkappel. Wegen einer querenden Rotte Wildschweine musste sie ihr Fahrzeug abbremsen um eine Kollision mit den Tieren zu vermeiden. Eine nachfolgende 29 Jahre alte Audi-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Kurz Zeit später tauschten auf demselben Straßenabschnitt erneut Wildschweine auf. Dieses Mal wurde eine 53 Jahre alte Fahrerin eines Toyotas Opfer der Schwarzkittel. Sie erfasste zwei Wildschweine, so dass an ihrem Auto ein Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro entstand. Die zwei Tiere wurden bei dem Unfall getötet.

Frankenhardt: Noch ein Wildunfall

Mit einem Reh hatte es Montag, gegen 20.20 Uhr, ein 24 Jahre alter Golf-Fahrer zu tun. Er erfasste das Tier auf der Kreisstraße von Unterspeltach in Richtung Onolzheim. Das Tier verendete. Am Golf entstand Sachschaden, circa 2.000 Euro.

Crailsheim: Opel auf Parkplatz angefahren - Zeugen gesucht

Am Montag, zwischen 13.15 und 14.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Kauflandes ein parkender Opel am vorderen linken Kotflügel angefahren und beschädigt. Der Schaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Da der Parkplatz zum Tatzeitpunkt stark frequentiert war, hofft die Crailsheimer Polizei, Tel.: 07951/480-0, dass es Zeugen zu dem Unfall gibt.

Crailsheim: Imbiss-Anhänger auf Parkplatz gestreift

Auf dem Parkplatz des Kauflandes wurde zwischen Samstag und Sonntag ein parkender Imbiss-Anhänger von einem unbekannten Autofahrer gestreift. Der Schaden beträgt circa 100 Euro.

Kreßberg: Auto im Vorbeifahren gestreift

Im Auweg streifte am Montag, gegen 12.45 Uhr, eine 35 Jahre alte Ford-Fahrerin einen parkenden VW. Der Schaden beträgt circa 3.000 Euro.

Michelfeld: Auffahrunfall

Am Montag, gegen 17.30 Uhr, fuhr eine 36 Jahre alte Audi-Fahrerin auf der Straße "Im Buchhorn" in Richtung Daimlerstraße. Vor dem dortigen Kreisverkehr musste sie anhalten. Eine nachfolgende 40 Jahre alte Ford-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 1.100 Euro.

Ilshofen: Auffahrunfall

Auf Höhe der Arena Hohenlohe, von Kirchberg kommend, fuhren am Montag, gegen 17.30 Uhr, ein 42 Jahre alter Mercedes-Fahrer und eine gleichalterige Fiat-Fahrerin auf der dortigen Landesstraße. An der Einmündung in die Landesstraße Ilshofen - Crailsheim musste der Mercedes warten. Die Fiat-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.100 Euro.

Gaildorf-Kleinaltdorf: Auffahrunfall

In der Ortsdurchfahrt Kleinaltdorf ereignete sich am Montag, gegen 14.20 Uhr ein Unfall. Ein 23 Jahre alter Opel-Fahrer war unterwegs in Richtung Schwäbisch Hall. Der Mann musste verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 39 Jahre alter Mercedes-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Opel auf. Es entstand Sachschaden, insgesamt circa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: