Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis SHA: Unfälle in Mainhardt, CR, Rot am See und Wolpertshausen; Diebstähle in CR

Aalen (ots) - Mainhardt: Unfall mit vier Beteiligten - eine Schwer- ein Leichtverletzter

Am Freitag, gegen 10 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung Heilbronner Straße/Mönchstraße/Hauptstraße in Mainhardt ein Unfall. Ein 82 Jahre alter Mercedes-Fahrer, der von der Mönchstraße kam missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt eines auf der B 14 fahrenden 22 Jahre alten Ford-Fahrers. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Kollision wurde der Ford nach rechts abgewiesen und prallte zunächst gegen einen Citroen, einer 56 Jahre alten Frau, die auf der Hauptstraße stand. Der Citroen wurde danach nach rechts geschoben und erfasste hier einen Seat, den eine 45 Jahre alte Frau fuhr. Schließlich prallte der Ford noch gegen eine Straßenlampe, die ebenfalls beschädigt wurde. Die 56 Jahre alte Citroen-Fahrerin wurde schwerverletzt und kam ins Krankenhaus. Der Ford-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der gesamte Unfallschaden beträgt circa 15.000 Euro.

Crailsheim: Zigarettenautomatendiebe auf frischer Tat festgenommen

Am frühen Freitagmorgen haben drei Streifenwagenbesatzungen der Crailsheimer Polizei in der Sankt-Martin-Straße zwei Diebe, die sich an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten, auf frischer Tat festgenommen. Ein aufmerksamer Anwohner hatte die Tatverdächtigen beobachtet, wie sie mit einem Werkzeug versuchten, den Automaten, der an einem Gebäude befestigt war, zu entfernen. Er verständigte die Ordnungshüter. Die Beamten überraschten die Männer und konnten sie widerstandslos festnehmen. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 32 Jahre alten Mann aus Heilbronn und einen 26-jährigen Crailsheimer. Die Beiden sind geständig. Die Tatverdächtigen wurden nach ihrer Vernehmung auf freien Fuß gesetzt.

Crailsheim: Unfallflucht durch älteren Mercedes

In der Langestraße machte sich am Freitagmorgen, gegen 6 Uhr, ein älterer blauer Mercedes selbständig. Das Auto prallte, vermutlich durch unzureichende Sicherung -Handbremse- gegen zwei Absperrpfosten. Ein Zeuge beobachtete kurze Zeit später, wie ein Mann aus einem Geschäft kam, sich den Schaden begutachtete und zunächst wegfuhr. Kurze Zeit später kam er zurück und entfernte die Unfallspuren, ein abgerissenes Kennzeichen. Danach fuhr er endgültig weg. Der Schaden beträgt circa 200 Euro. Die Crailsheimer Polizei ermittelt derzeit noch den Halter des Fahrzeugs. Hinweise werden erbeten unter 07951/480-0.

Crailsheim: Ladendieb geschnappt

Ein Detektiv hat am Freitag, gegen 11 Uhr einen Ladendieb geschnappt, der kurz zuvor in einem Einkaufsmarkt in der Schönebürgstraße ein Musikgerät im Wert von 100 Euro entwendet hatte. Der Dieb, ein 34 Jahre alter Mann, rannte aus dem Markt, verfolgt von dem Detektiv, der ihn drei Straßen später stellen und der Polizei übergeben konnte.

Rot am See: Fuchs erlegt

Bei einem Wildunfall am Freitag, gegen 07.30 Uhr, erfasste eine 19 Jahre alte Skoda-Fahrerin einen Fuchs, der getötet wurde. Der Unfall ereignete sich auf der B 290, kurz vor der Abzweigung Schainbach. Der Schaden am Auto jer jungen Dame beträgt circa 10 Euro.

Wolpersthausen Vorfahrtsfall mit einer Leichtverletzten

Gegen 6.30 Uhr kam es kurz vor der Anschlussstelle Wolpertshausen zu einem Unfall, bei dem eine 20 Jahre alte Golf-Fahrerin leicht verletzt wurde. Die junge Frau kam aus Richtung Ruppersthofen. An der Kreuzung vor der Autobahn missachtete sie die Vorfahrt einer aus Richtung Langenburg kommenden 28 Jahre alten Audi-Fahrerin. Obwohl die Audi-Fahrerin noch versuchte, durch eine Vollbremsung einen Unfall zu vermeiden, stießen die Fahrzeuge zusammen. Es entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: