Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis SHA, Raum Schwäbisch Hall: Unfälle in Braunsbach, SHA und Gaildorf; Diebstähle in SHA; Kellerbrand in Mainhardt;

Aalen (ots) - Braunsbach: Wegen Lenkfehler in Böschung

Am Donnerstagmorgen, gegen 04.45 Uhr, fuhr eine 51-jährige Opel-Fahrerin auf der L2218 in Richtung Cröffelbach. Auf Grund eines Lenkfehlers in einer Linkskurve der Cröffelbacher Steige kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, kippte auf die Seite und blieb an der Böschung liegen. Da ein "rauchendes Fahrzeug" gemeldet wurde rückte die Freiwillige Feuerwehr Wolpertshausen mit zwei Fahrzeugen aus, musste jedoch nicht eingreifen. Am Opel und an der Kurvenleittafel entstand ein Gesamtschaden von circa 6300 Euro.

Mainhardt-Dürrnast: Kellerbrand, ein leicht Verletzter

Am Mittwochmittag, gegen 12 Uhr, kam es in Mainhardt-Dürrnast im Heizraum des Kellers eines Einfamilienhauses zu einem kleineren Brand. Durch eine Verpuffung erlitt ein Bewohner des Hauses leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die anderen zwei Personen, die sich im Haus aufhielten, blieben unverletzt. Die freiwilligen Feuerwehren von Mainhardt und Geißelhardt rückten mit drei Fahrzeugen und 15 Mann aus und konnten das Feuer löschen. Die Brandursache, sowie die Höhe des Schadens sind noch nicht bekannt.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Auspakren

Etwa 1100 Euro war die Schadensbilanz eines Ausparkunfalls am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr. Eine 47-Jährige streifte beim Ausparken auf einem Parkplatz in der Heilbronner Straße mit Ihrem VW-Passat einen VW-Polo.

Gaildorf: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Folgeunfall

Eine VW-Passat-Fahrerin (Alter nicht bekannt) fuhr am Mittwochabend, gegen 17 Uhr, auf der B 298 in Richtung Fichtenberg und wollte beim Übergang in die L 1066 nach links dem Fahrbahnverlauf der B 298 folgen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Mercedes eines 22-Jährigen, wobei es zur Kollision kam. Hierbei wurde der Mercedes nach links abgewiesen und prallte gegen den auf der Linksabbiegespur stehenden BMW eines 42-Jährigen. Der 22-Jährige und der 42-Jährige erlitten leichte Verletzungen und wurden von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 17000 Euro. In Folge der Unfallaufnahme und des Rückstaus kam es, gegen 17.40 Uhr, zu einem weiteren Verkehrsunfall. Hierbei streifte ein 42-järiger Opel-Fahrer einen 43-jährigen Opel-Fahrer. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Schwäbisch Hall: Fahrraddiebstahl

Aus einer offen stehenden Garage im Rollhofweg wurde im Zeitraum von Dienstag, 19.30 Uhr, bis Mittwoch, 07.00 Uhr, ein Fahrrad gestohlen. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein weißes Herren-Mountainbike mit roten Streifen. Besondere Merkmale des Fahrrads sind der blaue Vorderreifen und der schwarze Hinterreifen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter 0791 400-585 entgegen.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr, kam es in der Hessentaler Straße zu einem Auffahrunfall. Eine 56-jährige Peugot-Fahrerin bemerkte zu spät, dass eine 49-jährige Fiat-Fahrerin an der Einmündung Mühlsteige nach links abbiegen wollte und fuhr deshalb von hinten auf. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 2500 Euro.

Schwäbisch Hall: Außenspiegel beschädigt

Am Mittwoch zwischen 06.00 Uhr und 14.45 Uhr wurde bei einem im Steinbeisweg geparkten Skoda eines 56-Jährigen das Gehäuse des rechten Außenspiegels beschädigt.

Schwäbisch Hall: Geldbeutel gestohlen

Eine 88-jährige Frau war am Dienstagnachmittag in der Neuen Straße einkaufen, als sie gegen 15 Uhr bemerkte, dass ihr Geldbeutel nicht mehr in ihrer Jackentasche war. Der blaue Ledergeldbeutel muss ihr zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr entwendet worden sein. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter 0791 400 572 entgegen.

SHA-Hessental: Wildunfall

Am Mittwochmorgen, gegen 08.00 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Skoda-Fahrer auf der K 2599 in Richtung Hessental, als ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Das Reh wurde vom Pkw erfasst und durch den Aufprall getötet. Am Auto entstand ein Sachschaden von circa 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: