Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Diesel entwendet, Weltkriegsbombe aufgefunden, Unfälle

Britische Phosphorbombe

Aalen (ots) - Oppenweiler-Reichenbach: 400 Liter Diesel entwendet

Im Zeitraum zwischen dem 08.12.14 und dem Morgen des 16.12.14 entwendeten Unbekannte aus einem im Ortsteil Reichenbach abgestellten Bagger etwa 400 Liter Diesel, nachdem diese zuvor das Tankschloss aufgebrochen hatten.

Fellbach: Bombe aus zweitem Weltkrieg aufgefunden

Bei Baggerarbeiten auf dem Friedhof in der Thomas-Mann-Straße stießen Arbeiter am Dienstagvormittag auf eine britische Phosphorbombe aus dem zweiten Weltkrieg. Der hinzugerufene Kampfmittelbeseitigungsdienst nahm die aufgeplatzte aber nicht gezündete Bombe noch am Vormittag in Verwahrung. Von dieser ging laut Auskunft der Experten aktuell keine Gefahr aus.

Waiblingen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Auf der B14 im Bereich des Teilers mit der B29 übersah am Dienstagmorgen, kurz vor 8 Uhr, ein 30 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges beim Fahrstreifenwechsel einen Mercedes, der von einer 41-Jährigen gelenkt wurde. Es kam zur seitlichen Kollision, wobei Sachschaden von 6.000 Euro entstand.

Waiblingen: Opel übersehen

Beim Ausfahren von einem Tankstellengelände auf die Alte Bundesstraße übersah am Dienstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, ein 37-jähriger VW-Fahrer eine aus Richtung Fellbach kommende 20-jährige Opel-Lenkerin. Diese konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, sodass Sachschaden von etwa 4.500 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: