Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Massive Beleidigungen durch Personen aus dem rechten Spektrum

Backnang (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, gegen 5 Uhr, kam es vor einer Gaststätte in der Annonaystraße in Backnang zu einer Auseinandersetzung zwischen circa 10 Personen, die dem rechtsradikalen Spektrum zuzuordnen sind, Gästen des Lokals und dem Gastwirt. Die Rechten betraten die Gaststätte und belästigten die Gäste, bei denen es sich vornehmlich um Ausländer handelte und den Gastwirt. Es fielen Sätze wie: "Hier gibt es zu viele Ausländer", und "da wollen wir mal Stunk machen". Nachdem die Tatverdächtigen der Gaststätte verwiesen wurden kam es vor dem Lokal von Seiten des verdächtigen Personenkreises zu Drohgebärden und Beschimpfungen, wie: "Ihr gehört alle vergast." Kurz vor dem Eintreffen der eingesetzten Streifen der Backnanger Polizei stiegen die Aggressoren in Taxis ein und fuhren weg. Im Zuge der Fahndung durch insgesamt neun Streifen aus dem Bereich des Polizeipräsidiums Aalen und des Kriminaldauerdienstes Schwäbisch Gmünd konnten 13 Personen ermittelt und teilweise angetroffen werden. Die Verdächtigen kommen überwiegend nicht aus dem Rems-Murr-Kreis und nächtigten in einer Gaststätte in der Nähe von Backnang. Der Staatsschutz der Waiblinger Kripo übernimmt am Montag die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Klaus Hinderer
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: