Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Betrunken hinter Steuer, zwei Verletzte nach Vorfahrtsverletzung, 50-Jähriger bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt, weitere Unfälle

Aalen (ots) - Waiblingen: Betrunken hinter Steuer

Am Freitagmorgen wurde der Polizei gegen 7 Uhr ein Audi gemeldet, der mit eingeschalteter Innenbeleuchtung in der Neustädter Straße stand. Hinter dem Steuer saß ein Mann vornübergebeugt. Die eintreffenden Beamten stellten fest, dass es sich dabei um einen 70 Jahre alten Mann handelte, welcher deutlich alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von einem Promille. Da sein Audi beinahe rundum frisch Unfallspuren aufwies, besteht der Verdacht, dass der Mann zuvor verschiedene Pkws beschädigte. Da er sich jedoch weigerte, über seine Fahrstrecke Angaben zu machen, sind der Polizei bis dato keine Geschädigten bekannt. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein wurde eingehalten.

Berglen: Fehler beim Anfahren

Beim Anfahren vom Straßenrand der Bärenstraße übersah am Freitagmorgen, gegen 9.15 Uhr, eine 23-jährige Renault-Fahrerin eine von hinten heranfahrende 53 Jahre alte VW-Fahrerin. Es kam zur Kollision, wobei Sachschaden von etwa 5.000 Euro entstand.

Plüderhausen: Gegen parkenden Nissan

Zumindest leichte Verletzungen zog sich eine Motorradfahrerin bei einem Unfall am Freitagmorgen zu. Die 41 Jahre alte Frau befuhr gegen 5.45 Uhr die Gmünder Straße in Richtung Ortsmitte und übersah hierbei einen unter einer Laterne parkenden Nissan. Die stieß gegen diesen und zog sich hierdurch die Verletzungen zu. Sie wurde durch eine Rettungswagenbesatzung versorgt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Waiblingen-Neustadt: Zwei Verletzte nach Vorfahrtsverletzung

Eine Leichtverletzte, ein Schwerverletzter sowie 19.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagvormittag ereignete. Eine 28-jährige Fahrerin eines VW-Busses wollte gegen 10.30 Uhr von der Klingelestalstraße nach links in die Neustadter Hauptstraße einbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines 82 Jahre alten Fahrers eines VW-Golfs. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Verursacherin wurde leicht verletzt, der 82-Jährige zog sich durch den Aufprall schwere Verletzungen zu. Die 28-Jährige wurde vor Ort durch Sanitäter ambulant versorgt, der 82-Jährige wurde von diesen in eine Klinik eingeliefert und dort stationär aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten jeweils abgeschleppt werden.

Murrhardt: Unfall im Bereich einer Engstelle

An einer Engstelle der Wiesenstraße ortseinwärts fahrend kam ein 26-jähriger BMW-Lenker am Freitagvormittag, gegen 9.50 Uhr, zu weit nach links und kollidierte mit einer ordnungsgemäß entgegenkommenden 53-jährigen Opel-Lenkerin. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf circa 6000 Euro beziffert.

Backnang: Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken ihres Fahrzeuges beschädigte eine 39-jährige BMW-Lenkerin am Freitag, gegen 8 Uhr, auf dem Parkplatz der Sporthalle am Potsdamer Ring einen geparkten Pkw Audi A6. 2000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Kirchberg/Murr: 50-Jähriger bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen zog sich ein 50-Jähriger Sattelzugfahrer am Freitagmorgen, gegen 8.40 Uhr, auf dem Gelände einer Firma in der Straße "Im Gehrn", zu. Der Mann wurde beim Beladen seines Fahrzeugs mit einem 8000 Kilogramm schweren Metallteils mit einem Gabelstapler zwischen der Ladung und Ladekante eingeklemmt. Den bisherigen Ermittlungen zufolge trifft den 35 Jahre alten Fahrer des Gabelstaplers, der den Ladevorgang vornahm, keine Schuld. Der Verletzte kam ins Klinikum nach Ludwigsburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: