Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle in Aalen, Oberalfingen und Wasseralfingen; Abtsgmünd: hochwertiges Mountainbike entwendet

Aalen (ots) - Aalen: Beim Vorbeifahren gestreift

Am Montag, gegen 8.20 Uhr, kam es im Einmündungsbereich Charlottenstraße/Düsseldorfer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Opel-Lenker streifte beim Abbiegen einen am Fahrbahnrand stehenden Pkw Opel. 3500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Aalen-Oberalfingen: Roller-Fahrer leicht verletzt

Ein 17-jähriger Roller-Lenker stürzte alleinbeteiligt, als er am Montag, gegen 7.45 Uhr, die Abbiegespur der Straße Am Mittelbach auf Höhe der Tankstelle in Richtung Westhausen befuhr. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde zur ambulanten Behandlung ins Ostalb Klinikum eingeliefert.

Abtsgmünd: Diebstahl von Mountainbike

Aus einer Tiefgarage in der Hauptstraße wurde zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag ein abgestelltes Mountainbike der Marke Steppenwolf im Wert von circa 2200 Euro entwendet. Das Fahrrad war mittels eines Schlosses mit einem weiteren Fahrrad zusammengeschlossen. Dieses wurde jedoch nicht entwendet.

Aalen-Wasseralfingen: Sattelzug streift Ampelmast

Am Montagmorgen, gegen 7.35 Uhr, war der 37-jährige Lenker eines Sattelzuges mit Auflieger auf der Ellwanger Straße in Richtung Haller Straße unterwegs. Im dortigen Kurvenbereich streifte er mit seinem Auflieger einen Ampelmast. Der dabei entstandene Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 1.300 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: