Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Hall: Diebe auf dem Weihnachtsmarkt; zwei Verletzte auf der Crailsheimer Straße; weitere Unfälle

Aalen (ots) - Schwäbisch Hall: Zwei Verletzte beim Einfahren auf die Straße

Zwei Verletzte forderte ein Unfall am Mittwochabend auf der Crailsheimer Straße. Ein 68-jähriger BMW-Fahrer fuhr gegen 18.20 Uhr aus einem Tankstellengelände auf die Durchgangsstraße ein und übersah dabei den VW Golf einer 27-Jährigen. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden, der auf rund 8000 Euro geschätzt wurde. Beide Fahrzeugführer wurden zumindest vorsorglich ins Diakonie-Krankenhaus eingeliefert.

Schwäbisch Hall: Diebe auf dem Weihnachtsmarkt

Der Betreiberin eines Weihnachtsmarktstandes wurden am Mittwochabend ihre kompletten Tageseinnahmen gestohlen. Zwei Männer arbeiteten dabei offenbar zusammen, der eine lenkte ab, der andere führte wohl den Diebstahl aus. Wenige Minuten vor Schließung des Standes um 20 Uhr verwickelten die beiden Männer die Standbetreiberin in ein vermeintliches Verkaufsgespräch. Dabei kundschafteten sie wohl aus, wo sich die Kasse befand. Einer der beiden verließ dann scheinbar den Stand, während sich der andere noch einmal Waren zeigen ließ. Später bemerkte die 53-jährige Geschädigte dann, dass die Tageseinnahmen fehlten, der Dieb war wohl über eine rückwärtige Tür in den Stand gelangt. Die Polizei hofft, dass die Männer auch anderen Personen aufgefallen sind. Vielleicht sind die beiden auch an anderen Ständen gewesen, vielleicht können sich Besucher an die Männer erinnern. Beide wurden als südosteuropäischer Herkunft beschrieben. Sie sprachen gebrochenes bis gutes Deutsch und machten einen gepflegten Eindruck. Der eine wurde auf etwa 1,70 Meter Größe und ein Alter zwischen 30 und 35 Jahren geschätzt. Er hatte eine kräftige Statur und trug eine dunkle Winterjacke mit einem Schal oder einem Tuch. Der zweite Mann war einige Zentimeter kleiner, hatte einen dunklen Teint und kurze leicht wellige dunkle Haare. Hinweise auf die beiden Männer nimmt die Polizei in Schwäbisch Hall unter Telefon 0791/4000 entgegen.

Gaildorf: Alkoholisiert in Gegenverkehr

Beim Abbiegen von der Häusersbachstraße in die Berliner Straße verursachte am Mittwochnachmittag eine 39-jährige BMW-Fahrerin einen Verkehrsunfall. Sie kam während des Abbiegevorgangs auf die Gegenfahrbahn und streifte dort gegen 17 Uhr einen entgegen kommenden Pkw Fiat. Beim reflexartigen Gegenlenken prallte sie auf der rechten Seite gegen eine Gartenmauer. Beim Unfall wurde ein Sachschaden von rund 4000 Euro angerichtet. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass die Unfallverursacherin wohl deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Bei ihr wurde eine Blutentnahme veranlasst, sie darf vorläufig keine führerscheinpflichtigen Fahrzeuge führen.

Schwäbisch Hall: Vorfahrtsunfall

Weil er am Mittwochabend beim Einfahren in die Kreisstraße 2576 (Westumgehung) die Vorfahrtregelung nicht beachtete, verursachte ein 24-jährige VW Golf-Fahrer einen Verkehrsunfall. Der 24-Jährige fuhr von Gottwollshausen auf die Kreisstraße zu und bog gegen 18.20 Uhr nach links, in Richtung Schwäbisch Hall auf die Vorfahrtstraße ein. Dabei übersah er einen in Richtung Gailenkirchen fahrenden Pkw Kia, dessen 47-jähriger Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: