Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Versuchter Einbruch in BK; Weihnachtsbaum in Leutenbach beschädigt; Diebesbande ermittelt in BK

Aalen (ots) - Backnang: Licht verscheucht Imbisseinbrecher

Am Mittwoch versuchte ein Einbrecher zwischen zwei bis drei Uhr in einen Imbiss im Innenstadtbereich einzubrechen. Mit einem Brecheisen schlug er eine Fensterscheibe ein. Durch den entstandenen Lärm wurde der im Haus wohnhafte Angestellte wach. Als dieser das Licht im Verkaufsraum anmachte, flüchtete der Täter ohne Beute und ohne Tatwerkzeug. Er hinterließ einen Sachschaden von circa 150 Euro. Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Leutenbach: Sachbeschädigung an Weihnachtsbäumen

Am vergangenen Sonntag durchtrennten Unbekannte die Lichterketten an zwei Weihnachtsbäumen auf dem Rathausplatz. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 800 Euro. Hinweise auf die Vandalen erbittet der Polizeiposten Schwaikheim unter Telefon 07195/969030.

Backnang: Lamybande dingfest gemacht

Die Backnanger Jugendsachbearbeiter haben jüngst acht Kinder und Jugendliche ermittelt, die seit Anfang November bis Ende November in einem Drogeriemarkt circa 100 Lamy-Füller und anderes Büromaterial im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro entwendeten. Die Ermittlungen begannen damit, dass einer der Tatverdächtigen ermittelt werden konnte. Damit kam die Sache ins Rollen. Die entwendeten Gegenstände verschenkten und verkauften die Jungtäter an Mitschüler. Die Ermittlungen dauern an, da noch weiteres Diebesgut fehlt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: