Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: Graffiti-Schmierer in Kirchberg ermittelt; bei fünf Unfällen erlitt eine 23-jährige Frau einen Schock, sonst blieb es bei Blechschäden

Aalen (ots) - Kirchberg/Jagst: Graffiti-Schmierer ermittelt

Der Polizeiposten Rot am See hat dieser Tage einen 17-Jjährigen Jugendlichen ermittelt, der als Tatverdächtiger für mehre Schmierereien in Frage kommt. Es besteht der dringende Verdacht, dass der junge Mann in Kirchberg die Fassade eines Pumphäuschens der Wasserversorgung unterhalb der Medizinalratsklinge mit Farben besprüht hat. Ein weiterer Verdacht richtet sich gegen denselben Täter bezüglich einer Sprüherei am Kirchberger Omnibusbahnhof. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf circa 4500 Euro. Geschädigt ist die Stadtverwaltung in Kirchberg

Kirchberg/Jagst: Weißer Transporter im Zusammenhang mit Unfallflucht gesucht

Den Fahrer eines weißen Transporters sucht die Polizei in Crailsheim im Zusammenhang mit einer Unfallflucht am Mittwochmorgen auf der Straße von Kirchberg nach Weckelweiler. Ein 18 Jahre alter BMW-Fahrer musste eigenen Angaben zufolge diesem Auto gegen 8.30 Uhr in einem Gefällstück vor einer Kurve ausweichen und kam dabei von der Fahrbahn ab. Am BMW entstand ein Schaden in Höhe von circa 2500 Euro.

Crailsheim: 23 Jahre alte Autofahrerin verletzt

Am Mittwochmorgen kam eine 23 Jahre alte KIA-Fahrerin in der Kraftwerkstraße, in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Die Frau hatte gegen 6.30 Uhr die Kurve zu spät erkannt und prallte neben der Straße gegen einen Baum und einen Metallzaun. Sie erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf circa 1200 Euro geschätzt.

Crailsheim: Weiterer Unfall in der Kraftwerkstraße

Kurz nach 8 Uhr krache es in der Kraftwerkstraße erneut. Eine 33 Jahre alte Skoda-Fahrerin missachtete an der Einmündung mit der Ludwig-Erhardt-Straße die Vorfahrt eines 34 Jahre alten Mercedes-Fahrers. Dieser fuhr in Richtung Stadtmitte und wollte mit seinem PKW von der Kraftwerkstraße nach links in die Ludwig-Erhard-Straße einbiegen. Die Beteiligten lieben unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 7000 Euro.

Untermünkheim: Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr

Auf der Bundesstraße 19 stießen am Mittwochvormittag ein Ford Transit und ein Lkw zusammen. Auf Höhe Steigenhaus kam der 25-jährige Fahrer des Transits gegen 9.15 Uhr auf die Gegenfahrspur und stieß dort mit einem entgegen kommenden Lkw zusammen. An den Fahrzeugen entstand dabei ein Sachschaden von etwa 7000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken in der Heimbacher Gasse beschädigte am Mittwochmorgen, kurz nach acht Uhr ein 45 Jahre alter Opel-Fahrer einen parkenden VW. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: