Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis/Waiblingen: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Aalen (ots) - Waiblingen: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Zwei Leichtverletzte, zwei nicht mehr fahrbereite Pkws und etwa 7.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend auf der Kreisstraße 1859 ereignete. Ein 18 Jahre alter Fahrer eines Mercedes befuhr zunächst die K1859 von der Anschlussstelle Waiblingen-Mitte der B14 kommend in Richtung Innenstadt. An der Einmündung zur Wailbinger Straße bog er nach links in Richtung Beinstein ab und übersah dabei eine entgegenkommende 25-jähirige Fahrerin eines Renault Twingo. Diese konnte eine Kollision im Einmündungsbereich nicht mehr verhindern. Ihr Twingo wurde nach dem Zusammenstoß noch gegen einen im Einmündungsbereich wartenden Ford Mondeo geschleudert, der von einem 44-Jährigen gelenkt wurde. Die 25-Jährige sowie ihr 24 Jahre alter Beifahrer zogen sich zumindest leichte Verletzungen zu. Sie wurden beide zur weiteren Untersuchung durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Deren Mercedes sowie Renault waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: