Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Aalen: 20-Jähriger nach Erpressung und Raub festgenommen

Aalen (ots) - Nach offensichtlich zwielichtigen Geschäften hatte ein 21 Jahre alter Mann aus Aalen bei einem 20-Jährigen, ebenfalls Aalener, Schulden über mehrere hundert Euro. Am vergangenen Mittwochabend trafen sich die Beiden in der Innenstadt in Aalen. Ohne lange Vorreden attackierte der 20-Jährige seinen Kontrahenten, drückte ihn gegen eine Hauswand, schlug ihn und bedrohte ihn mit einem Messer am Hals. Schließlich musste der 21-Jährige seine Kreditkarte hergeben. Er wurde in der Folge gezwungen mit seiner EC-Karte zum nahe gelegenen Geldautomaten zu gehen. Wegen wiederholt falscher PIN Eingabe erfolgte eine Auszahlung letztendlich nicht. Der Täter ließ danach von seinem Opfer zunächst ab. Der 21-Jährige offenbarte sich der Polizei, die beim nächsten Treffen der beiden Männer, am vergangenen Freitagabend zugegen war und den Tatverdächtigen festnahm. Auf Antrag der Ellwanger Staatsanwaltschaft wurde der 20-Jährige am Samstag dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: