Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfälle und sonstige Vorkommnisse bis Sonntag, 09.00 Uhr

Aalen (ots) - Aalen: Vorfahrt nicht beachtet

Am Samstag gegen 17.25 Uhr, befuhr eine 60-jährige Hyundai Fahrerin die Kreisstraße aus Richtung Fachsenfeld kommend und bog an der Einmündung Treppacher Straße in Dewangen nach rechts ab. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines von links, aus Richtung Treppach, kommenden Seat Lenkers. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 8.000.- Euro.

Aalen: Unfallflucht und Alkohol

Am Samstag gegen 18.55 Uhr, parkte ein 49-jähriger Audi Lenker in der Brandenburger Straße bei einer Gaststätte rückwärts aus und prallte gegen einen geparkten Pkw VW. Der Verursacher entfernte sich zwar unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber aufgrund von aufmerksamen Zeugenbeobachtungen von der Polizei zeitnah ermittelt werden. Da der Unfallfahrer deutlich unter Alkoholeinwirkung stand wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein einbehalten.

Täferrot: Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Am Samstag gegen 19.47 Uhr, befuhr ein VW Fahrer die L 1156 zwischen Mutlangen und Lindach als er an seinem Fahrzeug einen technischen Defekt hatte und der Motor plötzlich aussetzte. Die nachfolgende Pkw-Lenkerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das langsamer werdende Fahrzeug auf. Durch den Aufprall wurde ein 13-jähriger Junge im vorausfahrenden Pkw leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 4.000.- Euro.

BAB A 7 /Ellenberg: Gegen Mittelleitplanke geprallt

Am Samstag gegen 20.20 Uhr, kam ein 87-jährige Toyota-Fahrer auf der BAB A 7 zwischen Ellwangen und Dinkelsbühl aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Mittelleitplanke. Im weiteren Verlauf schleuderte der Pkw quer über die Fahrbahn und kam an den Leitplanken am rechten Fahrbahnrand quer zum Stehen. Der Sachschaden wird auf ca. 4.000.- Euro beziffert.

Aalen-Wasseralfingen: Pkw aufgebrochen

In der Nacht zum Samstag, zwischen 23.30 Uhr und 07.10 Uhr, wurde in der Lehenstraße ein geparkter roter Pkw Seat aufgebrochen. Die Unbekannten schlugen die Scheibe an der Beifahrertür ein und entwendeten einen dort auf dem Beifahrersitz liegenden Geldbeutel mit ca. 15.- Euro Bargeld und diversen Papieren. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 800.- Euro. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Wasseralfingen, Tel.: 07361/97960, erbeten.

Aalen-Fachsenfeld: Einbruch in unbewohntes Haus

Im Laufe der vergangenen Woche drangen unbekannte Täter in ein unbewohntes Einfamilienhaus in der Abt-Johannes-Straße ein. Die Täter hebelten ein Fenster und stiegen ins Gebäude ein und brachen eine weitere Tür auf. Offensichtlich wurde das Gebäude aber nicht durchsucht und auch nichts entwendet. Der angerichtete Sachschaden wird auf 1.000.- Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Abtsgmünd, Tel.: 07366/96660, in Verbindung zu setzen.

Essingen: Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte brachen am Samstag, zwischen 17.15 Uhr und 21.20 Uhr, in ein Reihenhaus in der Kantstraße ein. Die Täterschaft überwand das Küchenfenster im EG und durchsuchte anschließend das Haus. Sie erbeuteten Bargeld in Euro, Schweizer Franken und US Dollar im Wert von mehreren hundert Euro. Des Weiteren wurden einige Ketten, Ringe, Armreifen und Ohrringe von den Tätern entwendet. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 700.- Euro. Die Täter flüchteten über das Terrassenfenster in Richtung Gerokweg. Die Polizei Aalen sucht Zeugen, Telefon 07361/5240.

Schwäbisch Gmünd: Schmuck bei Einbruch entwendet

Am Samstag wurde zwischen 17.30 Uhr und 23.30 Uhr in ein Wohnhaus in Reitprechts, Zum Bodenhölzle, eingebrochen. Die Täterschaft wurde eventuell bei Tatausführung von den heimkehrenden Geschädigten gestört. Endwendet wurde Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580, erbeten.

Ostalbkreis: Straßensperrung der L 1162

Im Ostalbkreis ist die L 1162 zwischen Heubach und Bartholomä wegen Eisbruch in beiden Richtungen, voraussichtlich bis Montag, 01.12.2014, 08.00 Uhr, gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Peter Hägele
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: