Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Crailsheim: Randale im Jobcenter; Schmiererei an Schule; ein leicht verletztes Mädchen bei insgesamt vier Unfällen

Aalen (ots) - Crailsheim: Aufgefahren

Bei einem Verkehrsunfall auf der Spitalstraße entstand am Donnerstagabend ein Sachschaden von rund 500 Euro. Verkehrsbedingt musste der 46-jährige Fahrer eines Pkw Audis sein Fahrzeug gegen 19 Uhr auf Höhe des dortigen Fußgängerüberwegs anhalten. Dies bemerkte eine ihm nachfolgende 31-jährige Nissan-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Audi auf.

Bei einem Auffahrunfall, der sich zuvor gegen 17 Uhr auf der Straße Alter Postweg ereignete, entstand ein Schaden in Höhe von 3500 Euro. Auch hier erkannte eine 52-jährige Ford-Fahrerin einen verkehrsbedingt anhaltenden BMW zu spät und fuhr auf ihn auf.

Crailsheim: Fahrzeug übersehen - 6500 Euro Schaden

Ein 70-jähriger Pkw-Fahrer verursachte am Donnerstagmittag einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 6500 Euro entstand. Von einer Grundstücksausfahrt kommend, fuhr er gegen 12.45 Uhr auf die Gaildorfer Straße ein. Hierbei übersah er einen Pkw, der stadteinwärts fuhr und prallte mit diesem zusammen.

Crailsheim: Leicht verletzt

Um ihre Mitfahrer aussteigen zu lassen, hielt eine 44-Jährige ihren Pkw VW Touareg gegen 12.35 Uhr am Donnerstagmittag am Fahrbahnrand der Straße Zur Flügelau an. Ein 14-jähriges Mädchen, das hinten rechts ausgestiegen war, hatte die Fahrzeugtüre noch nicht geschlossen, als die 44-Jährige ein kleines Stück nach vorne fuhr, um einem weiteren Fahrzeug die Ausfahrt aus einer Garage zu ermöglichen. Der VW Touareg fuhr dem Mädchen dabei über den rechten Fuß und verletzte sie dabei leicht.

Crailsheim: 20-Jähriger "beantragte" ziemlich nachdrücklich Arbeitslosengeld

Um Arbeitslosengeld zu beantragen, erschien ein 20-Jähriger am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr im JOB-Center in der Worthintonstraße. Nachdem der junge Mann zunächst unzufrieden das Gebäude verließ, kam er kurze Zeit später in Begleitung mehrerer Freunde zurück. Als er die Mitarbeiterin bedrohte und laut wurde, kam ihr ein 27-jähriger Kollege zu Hilfe, der darauf vom 20-Jährigen sofort angegriffen und dabei leicht verletzt wurde. Danach verließ der uneinsichtige Antragsteller das Gebäude. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen des Verdachts der Körperverletzung und Bedrohung.

Crailsheim: Sachbeschädigung

Auf rund 600 Euro wird der Schaden geschätzt, den Unbekannte zwischen Mittwochnachmittag, 17.30 Uhr und Donnerstagmorgen, 7 Uhr verursachten, als sie mit goldener Farbe einen Schriftzug auf die Fassade der Astrid-Lindgren-Schule sprühten. Hinweise auf den Schmierfinken bitte an das Polizeirevier Crailsheim, Telefon 07951/4800.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: