Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: Wirtschaftlicher Totalschaden bei Verkehrsunfall bei Ellwangen; Diebstahl an mehreren Gebäuden im Raum Wört; Blechschaden

Aalen (ots) - Ellwangen: Wirtschaftlicher Totalschaden

Glücklicherweise unverletzt überstand ein 22-jähriger Pkw-Fahrer in der Nacht zum Freitag einen Verkehrsunfall. Der junge Mann befuhr gegen 0.50 Uhr die Landesstraße 1060 zwischen Eggenrot und Ellwangen. Auf Höhe des Reitvereins kam er mit seinem Pkw BMW rechts neben der Straße in den Grünstreifen. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das ins Schleudern geriet, sich überschlug und dann gegen einen Leitpfosten und eine Hinweistafel prallte. Am Fahrzeug des 22-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4000 Euro; der entstandene Sachschaden an Leitplanke und Hinweisschild wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Wört: Kupferfallrohre entwendet

Im Zeitraum zwischen Freitag, 21.11. und Mittwoch, 26.11. entwendeten noch unbekannte Diebe im Bereich Wört insgesamt 8 Kupferfallrohre. Die Täter montierten die Rohre im geschätzten Gesamtwert von 1600 Euro, vom Gebäude der Kläranlage, des Schützenvereins und des Vereinsheims der Stockschützen ab. Hinweise auf die Täter und den Verbleib der gestohlenen Kupferfallrohre nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Ellwangen: Unfall im Begegnungsverkehr

Auf rund 1000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag entstand. Auf dem Ortsverbindungsweg zwischen Dettenroden und Lippach streiften sich gegen 13 Uhr im Begegnungsverkehr ein Linienbus und ein Pkw Fiat.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: