Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Crailsheim: Hoher Schaden durch Schmierereien in Kirchberg; Dreiste Diebin in Crailsheim; mehrere Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Crailsheim: Unfallflucht

An einem in der Adam-Weiß-Straße abgestellten Pkw Peugeot wurde am Montagnachmittag eine Unfallflucht begangen. Der Pkw stand dort in der Zeit zwischen 15.10 Uhr und 15.40 Uhr. In dieser Zeit wurde er angefahren und dabei ein Schaden von rund 1000 Euro verursacht. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle vermutlich mit einem schwarzen Van. Die Polizei nimmt entsprechende Hinweise unter Telefon 07951/4800 entgegen.

Kirchberg an der Jagst. Schmierereien am Omnibusbahnhof

Zwei Wartehäuschen am Omnibusbahnhof in der Schulstraße wurden durch einer Vielzahl von Schmierereien beschädigt. Zudem wurden aus dem Gehweg mehrere Pflastersteine herausgelöst und eine Böschung hinunter geworfen. Der Schaden, der hierbei angerichtet wurde, wurde auf etwa 3000 Euro geschätzt. Die Beschädigungen wurden am Montag bemerkt, können aber schon bis zum vergangenen Freitag zurück liegen. Die Polizei in Rot am See nimmt Hinweise auf mögliche Täter unter Telefon 07955/545 entgegen.

Crailsheim: Dreiste Diebin

Onolzheim: Eine Frau schlich sich am Sonntagnachmittag in ein Wohnhaus südlich der Onolzheimer Hauptstraße, zwischen Steggasse und Herrengasse ein. Während sich die Bewohner im Haus aufhielten, durchsuchte die Diebin zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr mehrere Zimmer und erbeutete verschiedene Schmuckstücke. Die Frau wurde im Haus gesehen, durch ein Missverständnis aber nicht als Unberechtigte erkannt. Sie konnte das Haus samt Beute unbehelligt verlassen und wird wie folgt beschrieben: Sie wurde auf etwa 20 Jahre und eine Größe von ca. 1,70 Meter geschätzt. Sie war schlank und hatte schwarze, bis knapp über die Schulter reichende Haare. Auffällig war ein Lippenpiercing. Sie trug einen hellgrauen Kapuzenpulli, eine hellblaue Jeanshose und hatte eine schwarz-weiße Tasche mit Schulterriemen umgehängt. Die Frau sprach hohenlohischen Dialekt. Hinweise auf die Frau nimmt die Polizei in Crailsheim unter Telefon 07951/4800 entgegen.

Gerabronn: Garage angefahren und geflüchtet

In der Manfred-Wankmüller-Straße wurde am Montagvormittag eine Garage angefahren. Vermutlich beim Rangieren wurde dort eine Dachrinne und das Dach beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Die Geschädigte hörte zwischen neun und zehn Uhr ein Geräusch, das durch den Unfall verursacht worden sein könnte. Aufgrund der Beschädigungshöhe muss es sich beim verursacherfahrzeug um einen Klein-Lkw oder einen Lieferwagen in Sprintergröße gehandelt haben. Die Polizei in Blaufelden nimmt unter Telefon 07953/925010 Hinweise auf den Verursacher entgegen. Da es sich bei dem Verursacher um ein Lieferfahrzeug gehandelt haben könnte, wird auch um Nachricht derjenigen gebeten, die am Vormittag eine Zustellung erhalten haben.

Kirchberg an der Jagst: Beim Überholen gestreift

Auf der BAB6 streifte am Montagnachmittag ein VW Passat einen neben ihm fahrenden Lkw und richtete dabei einen Schaden von rund 9000 Euro an. Der 46-jährige Pkw-Fahrer war gegen 17.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Kirchberg Crailsheim unterwegs, als er beim Überholen den auf der rechten Spur fahrenden Lkw streifte.

Satteldorf: Beil Linksabbiegen mit Linksabbieger zusammen gestoßen

Beim Einfahren aus der Kreisstraße 2659 in die Bundesstraße 290 bei Gröningen verursachte am Montagnachmittag eine Audi-Fahrerin einen Verkehrsunfall bei dem an drei Fahrzeugen ein Schaden von rund 40000 Euro entstand. Die 54-jährige Audi-Fahrerin fuhr hinter einem Skoda in die Bundesstraße ein. Von dort wollte ein Lastzug seinerseits nach links abbiegen. Der Lastzug fuhr dem vor ihm abbiegenden Audi in die Beifahrerseite und schob ihn dabei auf den vor ihm fahrenden Skoda auf. Am Lkw und am Skoda wurde der Schaden auf jeweils 10000 Euro geschätzt, der Schaden am Audi betrug rund 20000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: