Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Warnung vor Betrugsmasche; Brand in Wasseralfingen, Unfallflucht im Rohrwang

Aalen (ots) - Ellwangen: Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche

Eine 54-jährige Ellwangerin wurde dieser Tage beinahe Opfer einer Betrugsmasche, welche bundesweit Anwendung findet. Hierbei lassen sich Betrüger unter dem Namen einer fremden, aber real existierenden Person bei der DHL Packstation registrieren. Die angemeldete Person erhält ein Willkommenspaket von DHL inklusive einer Kundenkarte für die Packstation zugesandt. Der arglose Kunde weist sich gegenüber dem DHL-Boten aus und nimmt das Päckchen mit der sogenannten Goldcard entgegen.

In der zweiten Phase der Betrugsmasche kommt der Betrüger z.B. als verkleideter DHL-Zusteller beim Kundenkartenbesitzer vorbei und holt unter unterschiedlichsten Vorwänden die DHL-Goldcard ab. So könnte dabei z.B. vorgebracht werden, dass sich bei der Auslieferung ein Fehler eingeschlichen und der Arglose die Karte zu Unrecht erhalten habe. Falls nun die Karte dem Betrüger ausgehändigt wird, kann dieser mit einem Zugangscode, den er sich bei der Registrierung per eMail von DHL übermitteln ließ, unter Fremden Namen Waren beziehen. Entweder bestellen die Betrüger nun Waren auf den Namen des arglosen Opfers oder bezahlen mit widerrechtlich erlangten Kreditkartendaten Dritter und lassen sich die Waren an die Packstation liefern.

Im Ellwanger Fall erschienen die Betrüger bislang noch nicht, um die Goldcard abzuholen. Für die Frau, die rechtzeitig die Betrugsmasche erkannte und Anzeige bei der Polizei erstattete, trat daher bislang kein Schaden ein.

Aalen-Wasseralfingen: Geringer Schaden bei Brand in Wasseralfinger Firma

Glimpflich verlief ein Brand in einer Wasseralfinger Firma am Montagnachmitag. In einem metallverarbeitenden Betrieb in der Straße Katzenberg hat am Nachmitag, gegen 13.30 Uhr, ein Arbeiter ein Winkelstück geschliffen. Dabei kam es zum Funkenflug. Die glühenden Späne haben sich im Abzug entzündet. Es gab keine offene Flamme aber eine starke Rauchentwicklung. Der Abzug wurde dabei beschädigt und von Einsatzkräften der FFW`en Aalen und Wasseralfingen aus dem Gebäude verbracht. Es entstand kein Gebäudeschaden und es gab keine Verletzten. Zur Brandzeit waren sechs Personen in der Firma beschäftigt. Nachdem die Feuerwehr das Gebäude ausgelüftet hatte, konnte es wieder von den Arbeitern betreten werden.

Aalen: Unfallflucht am Freitag Parkplatz Rohrwang

Am vergangenen Freitag, zwischen 14 und 15 Uhr wurde im Rohrwang Rohrwang ein silberfarbener VW Passat auf den öffentlichen Parkplätzen in der Nähe des Waldfriedhofes am Waldrand beschädigt. Der Schaden befindet sich an der hinteren linken Tür. Der Sachschaden beträgt circa 1.000 Euro. Hinweise an die Verkehrspolizei in Aalen, Tel.: 07361/580-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: