Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: leicht verletzt bei Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Fußgänger; Hund bei Unfall getötet; weitere Blechschäden und ein Diebstahl

Aalen (ots) - Wolpertshausen: Unfall beim Ausparken

Auf einem Parkplatz an der Birkichstraße parkte am Mittwochnachmittag eine 22-jährige Fiesta-Fahrerin aus und stieß dabei gegen 15.10 Uhr gegen einen geparkten Pkw Skoda. Der Schaden, den sie dabei verursachte wurde auf etwa 1700 Euro geschätzt.

Mainhardt: Hund bei Unfall getötet

Auf der Bundesstraße 14 wurde am Mittwochabend ein Hund von einem Pkw erfasst und getötet. Der Mischlingshund war ohne Begleitung unterwegs und betrat gegen 18.20 Uhr die Straße. Der 71-jährige Fahrer eines Pkw Kias konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Tier. Am Pkw entstand dabei ein Sachschaden von etwa 1500 Euro. Der Hundehalter konnte von der Polizei ermittelt werden.

Schwäbisch Hall: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Fußgänger

Auf einem Parkplatz an der Raiffeisenstraße stießen am Mittwochnachmittag ein Radfahrer und eine Fußgängerin zusammen. Sowohl der 18-jährige Radfahrer, als auch die 70-jährige Fußgängerin wurden dabei kurz vor 15 Uhr leicht verletzt.

Mainhardt: Blechschaden auf der Landesstraße

Auf der Landesstraße 1050 stießen am Mittwochmittag ein Pkw-Ford und ein Pkw Clio zusammen. Eine 69-jährige Fahrerin rangierte gegen 13.15 Uhr und übersah dabei eine heranfahrende 67-jährige Fahrerin. An den Pkw entstand dabei ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Auf der Johanniterstraße stießen am Mittwochmittag ein Ford und ein BMW zusammen. Ein 44-jähriger Fahrer war gegen 12.20 Uhr in Richtung Friedhofsdreieck unterwegs und hatte sich zunächst rechts eingeordnet. Als er auf den linken Fahrstreifen wechselte stieß er gegen den neben ihm fahrenden Pkw eines 63-Jährigen. Dabei entstand an den Fahrzeugen ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht

An der Einmündung des Sudetenweges in die Gaildorfer Straße stießen am Mittwochmorgen zwei Pkw zusammen. Nach dem Unfall fuhren beide weiter ohne sich jeweils um mögliche Unfallfolgen zu kümmern. Da nachträglich an einem der beiden Fahrzeuge ein Schaden festgestellt wurde, wurde er der Polizei gemeldet. Der Unfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr. Einer 21-jährigen Frau starb vor der Einmündung der Motor ihres Pkw VWs ab. Das bemerkte der hinter ihr fahrende Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf den VW auf. Die Polizei sucht nun den Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs und bittet ihn oder Unfallzeugen sich unter Telefon 0791/4000 zu melden.

Rot am See: Unvorsichtig beim Einfahren

Nachträglich wurde bei der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet, der sich schon am Montagmorgen, gegen 8 Uhr ereignet hatte. Zudem Unfall kam es, als eine 23-jährige Fiat-Lenkerin rückwärts aus einer Einfahrt auf die Gerabronner Straße einfuhr und mit einem dort fahrenden 23-jährigen BMW-Fahrer zusammenstieß. 2500 Euro Schaden entstanden dabei.

Crailsheim: Gelegenheit macht Diebe

Aus einem unverschlossenen VW Passat, der zwischen 9.15 Uhr und 9.45 Uhr in der Westgartshausener Hauptstraße abgestellt war, wurde am Mittwochvormittag aus dem Handschuhfach eine Ledermappe entwendet. In dieser hatte sich neben einem kleineren Geldbetrag auch die EC-Karte des Geschädigten befunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: