Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Schwäbisch Gmünd: misslungener Raub in der Innenstadt

Aalen (ots) - Im Pfeifergäßle wurde am Mittwochabend ein 42-jähriger Mann verletzt, als er sich gegen einen Überfallversuch zur Wehr setzte. Kurz vor 21 Uhr trat ihm ein Mann gegenüber, der ihn mit einem Messer bedrohte und die Herausgabe von Bargeld verlangte. Der 42-Jährige wehrte sich gegen die Bedrohung, griff dabei mit der Hand in das Messer und zog sich eine Schnittverletzung an der Hand zu. Der Täter ließ sich dadurch in die Flucht schlagen. Der Täter wurde auf ein Alter zwischen 35 und 40 Jahre und eine Größe von etwa 1,80 Meter geschätzt. Er trug eine weiße Oberbekleidung und blaue Jeans und hatte blonde, längere Haare. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Etwa zwei Stunden später wurde der Polizei ein anderer Vorfall gemeldet, der sich am Kalten Markt ereignet habe. Hier sprach gegen 22.50 Uhr ein Mann einen 32-Jährigen an. Im Verlaufe des Gesprächs habe der fremde Mann ein Klappmesser in die Hand genommen. Zu einer konkreten Bedrohung mit dem Messer oder gar einer Forderung kam es dabei nicht. Der 32-Jährige ergriff beim Anblick des Messers sofort die Flucht, hielt ein zufälliges vorbeikommendes Auto an und stieg dort ein. Der fremde, vermutlich alkoholisierte Mann verließ den Ort zu Fuß. Er wird beschrieben als südländisch aussehend und habe sich selbst als Grieche bezeichnet. Er hatte kurze, dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart und war etwa 1,80 Meter groß. Auffällig an ihm war ein orange-rotes Ohrstöpselpaar, von denen er einen im Ohr und einen in der Hand trug.

Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass es sich bei den beiden Vorfällen nicht um denselben Gesuchten handelt. Zu beiden Vorfällen nimmt die Polizei Zeugenhinweise und Hinweise auf Personen, auf die die vorliegenden Beschreibungen passen, unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: