Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbrüche - Holzdiebstahl - Autos aufgebrochen - Unfälle

Aalen (ots) - Burgstetten: Wohnungseinbrüche

Ein unbekannter Täter verschaffte sich am Montagabend zwischen 19 Uhr und 19.20 Uhr über eine Eingangstüre gewaltsam Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Neuen Straße. Soweit bislang festzustellen ist, erbeutete der Täter einen Laptop und einen geringen Bargeldbetrag. Der Einbrecher wurde beim Nachhausekommen des Wohnungsbesitzers gestört und flüchtete unerkannt. Zwischen 15.15 Uhr und 20 Uhr wurde von einem Einbrecher in der Remsstraße ein Terrassentüre zu einem Wohnhaus aufgebrochen. Der Eindringling durchsuchte die Wohnung und erbeutete ein Handy IPhone 5 sowie Schmuckstücke im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Hinweise auf die näheren Tatumstände erbittet die Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090.

Backnang: Vorfahrt missachtet

Eine 21-jährige Polo-Fahrerin befuhr am Montagabend gegen 17.30 Uhr die Lichtensteinsstraße und beabsichtigte die Aspacher Straße zu queren. Hierbei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Kleintransporter und kollidierte mit diesem im Einmündungsbereich. Die Unfallbeteiligten bleiben bei der Karambolage unverletzt. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 7000 Euro.

Backnang: Navi entwendet

Ein auf einem Kundenparkplatz eines Warenhauses in der Sulzbacher Straße geparkten Pkw Ford KA wurde aufgebrochen und ein mobiles Navi der Marke TomTom entwendet. Bei der Tat, die über das vergangene Wochenende verübt worden war, wurde hierzu die Fensterscheibe eingeschlagen. Hierbei entstand am Pkw ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Kirchberg an Murr: Täter erbeuten Scheitholz

Vermutlich mit einem zuvor entwendeten Radlader entwendeten unbekannte Diebe am letzten Wochenende im Gewann Ob der Steige ca. 10 Festmeter Scheitholz. Die Tat wurde offensichtlich zwischen Samstagabend und Montagmorgen verübt. Der Spurenlage zufolge wurde das Holz mit dem Radlader auf einem Anhänger verladen und mit diesem Abtransportiert. Zuvor hatten die Täter den Radlader auf einem Lagerplatz beim Bahnhof kurzgeschlossen und entwendet. Bei Erdmannhausen konnte der Radlader am Montagmorgen aufgefunden und sichergestellt werden. Hinweise auf die Diebe nimmt die Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Fellbach: Wohnungseinbruch

Ein 74-jähriger Hausbewohner wurde durch Geräusche an seinem Wohnzimmerfenster gestört, als er sich am Montagabend gegen 17.40 Uhr in seiner Erdgeschoßwohnung in der Täschenstraße ausruhte. Der 74-Jährige begab sich zum Wohnzimmer, öffnete die Terrassentüre und schrie den Einbrecher an, der sich gerade am Fenster zu schaffen machte. Der Täter flüchtete zu Fuß mit seinem Komplizen, der offensichtlich in unmittelbarer Umgebung schmiere gestanden war. Bereits gegen 17.30 Uhr sind im dortigen Bereich zwei tatverdächtige Südländer im Alter zwischen 25 und 30 Jahre aufgefallen, die möglicherweise die dortige Gegend ausbaldowerten. Hinweise auf die beiden geflüchteten Männer nimmt die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Auffahrunfall

14000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montag gegen 7.20 Uhr auf der B 14 in Richtung Stuttgart zwischen Kappelbergtunnel und der Ausfahrt Benzstraße ereignete. Ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer war unaufmerksam und übersah das verkehrsbedingte Halten eines Pkw Volvo und fuhr auf. Die Unfallbeteiligten bleiben hierbei unverletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Schorndorf: Unfallflucht

Ein im Hammerschlag unweit des dortigen Jugendhauses geparkten Pkw Mercedes wurde am Samstag zwischen 1 Uhr und 4 Uhr von einem Unbekannten beschädigt. So wie nachträglich festgestellt werden konnte, könnte der Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro an dem geparkten Mercedes von einem Fahrrad verursacht worden sein. Hinweis hierzu nimmt die Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Winnenden: Pkw beschädigt und geflüchtet

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Montagabend gegen 19 Uhr einen in der Weilerstraße auf einem Stellplatz parkenden Pkw Honda und entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden am Honda beläuft sich auf etwa 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Berglen-Stöckenhof: Einbruch in Wohnhaus

Im Ortsteil Stöckenhof brachen Unbekannte in ein Wohnhaus ein und nutzten dabei am Montag, zwischen 16.15 Uhr und 20 Uhr, die Abwesenheit der Bewohner aus. Die Einbrecher stiegen in das Haus ein, nachdem sie die Balkontüre aufgebrochen hatten. Danach durchsuchten sie diverse Schränke im Erdgeschoss und durchwühlten regelrecht Schränke im Obergeschoss. Ob Gegenstände entwendet wurden, konnte zunächst noch nicht festgestellt werden. Der Schaden an der Balkontüre beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, insbesondere in den Bereichen Stöckenhof und Öschelbronn nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Berglen: Mercedes gegen Mercedes

8.000 Euro Sachschaden entstanden am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall, der sich im Bereich einer Bankfiliale in der Beethovenstraße ereignete. Ein 71-Jähriger fuhr gegen 15.45 Uhr mit seinem Mercedes rückwärts aus einem Parkplatz auf einem Grundstück in Richtung der Beethovenstraße, wobei zeitgleich eine 64 Jahre alte Mercedes-Fahrerin auf das Grundstück einfuhr und es zum Zusammenstoß der beiden Daimler kam.

Schwaikheim: Zwei Fahrzeugaufbrüche

Vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag brachen Unbekannte zwei Fahrzeuge auf, die in der Silcherstraße beziehungsweise der Seitenstraße abgestellt waren. Während aus dem Pkw in der Silcherstraße keine Gegenstände abhandenkamen, entwendeten die Diebe aus dem Fahrzeug in der Silcherstraße zwölf Dosen eines Energy-Drinks im Wert von 18 Euro. Der Schaden an den beschädigten Schlössern und Türen war ungleich höher, dieser wird jeweils auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Winnenden: Mercedes beim Einparken beschädigt

Eine 24-jährige BMW-Fahrerin beschädigte am Montagabend, gegen 20 Uhr, einen Mercedes, als sie in der Marienstraße rückwärts einparken wollte und den geparkten PKW an der hinteren linken Stoßstange touchierte. Der Schaden an dem BMW wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt, der am Mercedes auf etwa 1.200 Euro.

Weinstadt: Fahrzeug übersehen

Am Montag, gegen 15 Uhr, fuhr eine 72-Jährige mit ihrem VW vom Gelände eines Großmarktes in die Großheppacher Straße ein. Dabei übersah sie eine von rechts kommende 38 Jahre alte Fahrerin eines Opel Corsas. Bei der folgenden Kollision verursachte die 72-jährige ein Gesamtschaden von 5000 Euro.

Waiblingen: Unfall beim Fahrspurwechsel

Am Montag gegen 11:30 Uhr beschädigte ein 74-jähriger LKW-Fahrer mit seinem Anhänger einen auf der rechten Fahrspur fahrenden PKW auf der B29 in Fahrtrichtung Aalen auf der Höhe des Hochparkplatzes. Bei einem Fahrspurwechsel kollidierte der Anhänger des LKWs mit dem auf der rechten Fahrspur fahrenden PKW und riss diesem die gesamte linke Seite auf. Es entstanden Sachschäden von 3.500 Euro am PKW, sowie 150 Euro am LKW-Anhänger.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: