Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Neresheim: Tatverdächtige Diebe festgenommen

Aalen (ots) - Die Aalener Polizei wurde am Freitag gegen 1.30 Uhr alarmiert, als Diebe sich auf einem Betriebshof in der Heidenheimer Straße zu schaffen machten. Die Täter flüchteten unerkannt und es konnte festgestellt werden, dass die Täter Buntmetall zum Abtransport bereitgestellt haben. Bei der anschließenden Fahndung konnte in Elchingen ein verdächtiges Fahrzeug, welches im dortigen Bereich mit zwei Insassen unterwegs gewesen war, festgestellt und von Streifenbeamten kontrolliert werden. Im Kofferraum führten die beiden Männer eine Rüttelplatte mit, die in derselben Nacht im Donau-Ries-Kreis entwendet wurde. Die Polizeiinspektion Nördlingen führt in dieser Sache die polizeilichen Ermittlungsmaßnahmen. Weiterhin konnten in dem Wagen Brechwerkzeuge sowie noch nicht zuordenbare Schmuckstücke aufgefunden werden. Die Kripo Aalen hat parallel hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Den bisherigen Überprüfungen zufolge sind die Insassen mit dem versuchten Buntmetalldiebstahl mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in Verbindung zu bringen.

Gegen einen 36-jährigen Tatverdächtigen bestand ein internationaler Haftbefehl, weshalb mittlerweile ein Auslieferungshaftbefehl erlassen wurde. Sein 60-jähriger Tatgenosse konnte nach den notwenigen Ermittlungsmaßnahmen auf freien Fuß gesetzt werden.

Zum besseren Verständnis wird die Pressemeldung der PI Nördlingen vom 15.11.2014 mit angefügt:

Rüttelplattendiebe festgenommen

In der Nacht zum Freitag wurde von einer Baustelle an der Hexengasse in Kleinerdlingen eine Rüttelplatte im Wert von etwa 3500,- Euro entwendet. Im Rahmen einer Fahndung wegen eines versuchten Einbruchs in Neresheim wurde gegen 02.00 Uhr bei Elchingen ein Fahrzeug mit polnischer Zulassung kontrolliert. In diesem Fahrzeug wurde die in Nördlingen entwendete Rüttelplatte aufgefunden und sichergestellt. Die beiden tatverdächtigen Polen im Alter von 36 und 60 Jahren wurden festgenommen. Gegen den 36-Jährigen bestand zudem ein Haftbefehl.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: