Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Aalen und Welzheim: Medien veröffentlichen Brandursachenergebnis zu einem Brand in Aalen fälschlicherweise als Ergebnis für den Brand in Welzheim

Aalen (ots) - Am Donnerstagnachmittag hat das Polizeipräsidium Aalen eine Pressemeldung veröffentlicht, in der die Ursache für einen Fabrikbrand in Aalen thematisiert wurde. Diese Meldung wurde irgendwo in den Medien als Ursache auf den Brand am 27. Oktober in Welzheim übertragen und inzwischen von anderen Medien übernommen.

DIESE MELDUNG IST FALSCH

Die Brandursachenermittlungen zum Brand in Welzheim sind noch nicht abgeschlossen.

Folgende Meldung zum Aalener Brand war die Grundlage für die Falschmeldung:

Aalen: Brand in Fabrikhalle; Ursachensuche vor Ort beendet

Im Zuge der Erforschung der Ursache für den Brand der Fabrikhalle in der Daimlerstraße haben die Brandermittler der Aalener Kriminalpolizei am heutigen Donnerstag die Ermittlungen vor Ort weitergeführt und auch abgeschlossen. Unterstützt wurden die Kriminalbeamten durch einen von der Staatsanwaltschaft Ellwangen beauftragten Gutachter. Übereinstimmend wurde dabei festgestellt, dass das Feuer seinen Ursprung in rund zehn Metern Höhe im vorderen Hallendrittel hatte. Dort war es in der elektrischen Anlage zunächst zu einem Schwelbrand gekommen. Als der auf die Weichholzdämmung in der Decke übergriff und zu offenem Feuer wurde, fielen brennende Teile in die Halle und führten dort zu weiteren Entzündungen und letztlich zum Brand der Halle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: