Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR SHA: Schlaftrunken von der Straße abgekommen bei Crailsheim; weiterer Diebstahl aus Pkw; Unfälle in Fichtenau, Crailsheim; und Schrozberg

Aalen (ots) - Crailsheim: Schlaftrunken von der Straße abgekommen

Übermüdung hat die Autobahnpolizei als Ursache für einen Unfall am Mittwochvormittag auf der A6 ermittelt. Zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Crailsheim kam ein 37-jähriger, ausländischer Fahrzeugführer nach links von der Fahrbahn ab. Am Beginn einer Baustelle prallte sein Pkw Nissan gegen die Betonleitwand, wurde von dieser abgewiesen, schleuderte quer über die Fahrbahn, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen die Böschung, wo sein Fahrzeug dann zum Liegen kam. Der Fahrer wurde beim Unfall leicht verletzt, am Pkw und der Baustelle entstand Sachschaden, der auf etwa 6500 Euro geschätzt wurde.

Fichtenau: Unfallflucht

Unterdeufstetten: Rund 500 Euro Schaden zu Lasten der Straßenmeisterei Crailsheim ließ ein unfallflüchtiger Fahrzeugführer zurück, als er die Unfallstelle an der Einmündung der Marktstraße in die Kapellenstraße unerlaubt verließ. Vermutlich weil er für die Situation zu schnell war, prallte er gegen einen Wegweiser und beschädigte diesen. Der Schaden wurde am Mittwoch entdeckt, der Unfall kann auch schon einige Tage zurückliegen. Die Polizei Crailsheim sucht Zeugen, die zum Unfallverursacher oder zur Unfallzeit Hinweise geben können und nimmt diese unter Telefon 07951/4800 entgegen.

Crailsheim: Dritter Diebstahl aus Pkw mit ähnlicher Vorgehensweise

Im Laufe des Mittwochs wurde bei der Polizei ein dritter Diebstahl aus einem Pkw angezeigt, der den beiden bereits berichteten ähnelt. Wieder wurde eine Scheibe eingeworfen, wieder wurde etwas gestohlen, das von außen sichtbar im Auto abgelegt war. In diesem Fall handelte es sich um eine Handtasche auf dem Rücksitz eines Ford Fiestas, der zwischen 19 Uhr am Dienstag und 6.30 Uhr am Mittwochmorgen in der Kolpingstraße abgestellt war.

Schrozberg: im Nebel über Verkehrsinsel

Hauptsächlich sein eigenes Auto beschädigte ein 27-jähriger Autofahrer, als er am Mittwochmorgen zwischen Könbronn und Schrozberg eine Verkehrsinsel überfuhr. Wohl wegen des starken Nebels übersah er vor der Einmündung in die Landesstraße 1001 gegen 6.40 Uhr den Verkehrsteiler. An einem Verkehrszeichen richtete er geringen Sachschaden an, an seinem Pkw Rover betrug der Schaden wohl um die 3000 Euro.

Schwäbisch Hall: Schaden beim Rangieren

Ein 68-jährige Pkw-Fahrerin stieß am Mittwochvormittag beim rückwärts Rangieren am Haalplatz mit ihrem Pkw Daimler gegen einen geparkten Audi. Sie verursachte dabei gegen 10.10 Uhr an den beiden Pkw einen Schaden von rund 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: