Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Lauchheim: Tödlicher Arbeitsunfall

Aalen (ots) - Hülen: In einem Schotterwerk an der Kugeltalstaße verstarb am Dienstagmorgen ein 48-jähriger Arbeiter während dort durchgeführter Sprengarbeiten. Die Polizei aus Westhausen und die Kriminalpolizei aus Aalen wurden gegen 7.20 Uhr hinzugerufen und haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem derzeitigen Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurde nach der morgendlichen Arbeitsbesprechung die Arbeit auf dem Werksgelände gegen sieben Uhr aufgenommen. Zu der täglichen Routine gehört es, Sprengungen zur Schottergewinnung durchzuführen. Dazu wurde ein Sicherheitsbereich definiert, außerhalb dessen sich alle Beteiligten während der Sprengungen aufzuhalten haben. Der Fahrer eines Muldenkippers überfuhr an diesem Tag jedoch trotz langjähriger Erfahrung im Werk seinen ihm zugewiesenen Platz, ohne dass das von anderen bemerkt wurde. Er wurde nach der Sprengung schwer verletzt im Sicherheitsbereich aufgefunden. Der sofort alamierte Notarzt konnte dem aus dem Raum Gaildorf, Landkreis Schwäbisch Hall stammenden Mann nicht mehr helfen. Der 48-Jährige verstarb noch an Ort und Stelle, vermutlich unmittelbar an Verletzungen, die er sich durch umherfliegende Steine zugezogen hatte. Die Ermittlungen zu den Umständen, die von der Kriminalpolizei Aalen geführt werden, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: