Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen/Schwäbisch Gmünd: Diebstahl von Fahrrad; mehrere Verklehrsunfälle mit einer leicht verletzten Rollerfahrerin

Aalen (ots) - Bopfingen: Wildunfall

Ein Reh verursachte am Montagmorgen einen Sachschaden von ca. 1000 Euro, als es gegen 8.30 Uhr die Kreisstraße 3314 zwischen Riesbürg und Schweindorf querte. Das Tier wurde dort von einem Pkw Audi erfasst und getötet. Der 34-jährige Autofahrer blieb bei der Kollision unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: Mountainbike entwendet

Zwischen 19.30 und 21.45 Uhr entwendete ein Unbekannter am Montagabend ein blau-weißes Maountainbike der Marke Cube Ltd. Comp, das zu dieser Zeit vor dem Prediger am Johannisplatz abgestellt war. Hinweise auf den Täter bzw. den Verbleib des Mountainbikes bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580.

Lorch: 4000 Euro Schaden

Auf rund 4000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Montagabend entstand. Ein 19-jähriger Autofahrer befuhr gegen 19 Uhr von der Göppinger Straße auf die Auffahrt zur B 29 in Fahrtrichtung Stuttgart. Als er bemerkte, dass er versehentlich die falsche Abfahrt genommen hatte, scherte er wieder nach links zurück, wo er mit einem anderen Pkw zusammenstieß .

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Bei einem Auffahrunfall am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Herlikofer Straße entstandene ein Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Bei einem weiteren Auffahrunfall, der sich rund eine Stunde später auf der Goethestraßeereignete, wird der Sachschaden auf rund 700 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: 54-jährige Rollerfahrerin gestürzt

Leichte Verletzungen zog sich am Montagmittag eine 54-jährige Rollerfahrerin zu, als sie gegen 14 Uhr alleinbeteiligt auf der Graf-von-Soden-Straße zu Boden stürzte. An ihrem Roller entstand Sachschaden von ca. 100 Euro.

Schwäbisch Gmünd: 7000 Euro Schaden

Zu spät erkannte am Montagmittag der 20-jährige Lenker eines Pkw Ford, dass ein auf der Wetzgauer Straße vorausfahrendes Fahrzeug gegen 13 Uhr verkehrsbedingt anhalten musste. Er fuhr auf den Ford auf und verursachte dabei einen Sachschaden von ca. 7000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Zurückgerollt

Von der Heidenheimer Straße kommend, wollte eine 52-jährige Pkw-Lenkerin am Montagvormittag nach links in die Buchauffahrt einbiegen. Beim Anfahren gegen 11.30 Uhr ließ sie ihren Pkw leicht zurückrollen, wobei dieser ein dahinter stehendes Fahrzeug beschädigte. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Leitplanke und Straßenlaterne beschädigt

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte auf der Bundesstraße 298 zwischen Schwäbisch Gmünd und Mutlangen eine Leitplanke und eine dort aufgestellte Straßenlaterne. Der Schaden in Höhe von rund 1000 Euro wurde am Montagvormittag gegen 11.30 Uhr bemerkt. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: