Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Einbruch in Bäckerei im Gewerbegebiet; Benzin-Mundraub in Westhausen; Blechschäden

Aalen (ots) - Essingen: Einbruch in Bäckerei

Am Donnerstag wurde eine Schaufensterscheibe einer Bäckerei in der Margarete-Steiff-Straße mit einem Stein eingeschlagen. Anschließend durchsuchte er den Verkaufsraum, die Kühltheken sowie die Kasse. Er entwendete Lebensmittel sowie eine Trinkgeldkasse im Gesamtwert von ca. 100 Euro. Der Einbruch fand zwischen 3.10 Uhr und 5.40 Uhr statt. Die Polizei sucht Zeugen, die in dieser Zeit entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter Telefon 07361/5240 entgegen genommen.

Aalen: Parkhausrempler

Im Parkhaus beim Bahnhof parkte am Donnerstagabend eine Pkw-Fahrerin ihr Fahrzeug rückwärts aus und streifte dabei gegen 23.30 Uhr einen gegenüber geparkten Pkw. Der Gesamtschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

Westhausen: Benzin abgezapft und geflüchtet

Auf dem Parkplatz der Turn- und Festhalle in der Jahnstraße zapfte ein unbekannter Mann am Donnerstagabend aus dem Tank eines verschlossen abgestellten Pkw Smart das Benzin mittels eines Schlauches ab und füllte den Kraftstoff in einen mitgeführten 5 Liter Kanister. Als die Fahrzeuglenkerin gegen 22 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte und dort den Tatverdächtigen antraf, verließ dieser fluchtartig den Ort des Geschehens. Bei dem Dieb soll es sich um einen ca. 1,70 Meter großen Mann gehandelt haben Er wird auf ca. 30 Jahre geschätzt, hatte eine schmächtige, schlanke Figur, dunkelblonde kurze Haare und osteuropäisches Aussehen. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke sowie einer Jeans.

Aalen-Wasseralfingen: Wildunfall

Beim Befahren der Ortsverbindungsstraße zwischen Affalterried und Hammerstadt wurde auf Höhe Mäderhof ein Feldhase von einem BMW erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von ca. 600 Euro.

Auffahrunfälle

Abtsgmünd: Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr Osteren musste am Donnerstagmittag eine 50-jährige Ford-Fahrerin wegen eines gegen 12.50 Uhr das Fahrbahn querenden Fußgängers abbremsen. Die nachfolgende 26-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Ford auf. Der daraus resultierende Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Aalen: Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstagabend, als eine 46-jährige Fiat-Fahrerin auf der Ulmer Straße wegen eines ausfahrenden Fahrzeuges anhalten musste. Dies erkannte der nachfolgende 25-jährige Renault-Fahrer zu spät und fuhr gegen 18.30 Uhr auf. 5000 Euro Sachschaden waren die Folge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: