Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Schorndorf: Diebstahl von Landmaschinen - Beutetour eines 20-Jährigen

Schorndorf: (ots) - Mehrere Strafverfahren wegen Diebstahl kommen auf einen 20-jährigen Mann zu, der hauptsächlich im Zeitraum zwischen Montag und Mittwoch, aber auch davor, mehrere landwirtschaftliche Fahrzeuge und Arbeitsgeräte im Raum Schwäbisch Gmünd, Schorndorf und auch Weilheim (LKR Esslingen) entwendete.

Ein Traktor-Eigentümer aus dem Raum Schorndorf stellte am Mittwochabend fest, dass von seinem Anwesen ein Traktor entwendet wurde. Er machte sich dann zusammen mit einem Bekannten auf die Suche nach seinem Schlepper. Hierbei stellte sein Bekannter einen Traktor der Marke Fendt mit Esslinger Zulassung fahrenderweise fest, den er bereits zuvor auf einem Parkplatz bei Haubersbronn gesehen hatte. Während dem Hinterherfahren verständigte der Landwirt die Polizei, die den Traktor in Winterbach antraf und kontrollierte. Der 20-jährige Fahrer wurde sodann mit dem Tatvorhalt konfrontiert. Nach einem Hin und Her stellte sich dann heraus, dass er den Traktor Fendt des Schorndorfer Landwirts entwendet hatte. Weiterhin hatte er im Raum Schwäbisch Gmünd einen Anhänger sowie in Schorndorf zwei größere Laderampen entwendet. Der junge Mann gestand noch ein, bereits in den Nächten von Montag auf Dienstag und von Dienstag auf Mittwoch bei Weilheim an der Teck landwirtschaftliche Fahrzeuge und Anbaugeräte entwendet zu haben. Hierfür fuhr er mit dem bei Schorndorf entwendeten Fendt nach Weilheim und ließ diesen dort wegen einer Reifenpanne stehen. Dafür entwendete er dort einen anderen Traktor mit Schaufellader und Zubehör und fuhr damit zurück nach Schorndorf und Remshalden. Der Wert der erbeuteten Fahrzeuge mit Zubehör dürfte über 60.000 Euro betragen. Zum besseren Verständnis kann diese Polizeimeldung vom Polizeipräsidium Reutlingen unter folgendem Link eingesehen werden:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110976/2872649/pol-rt-landwirtschaftliche-fahrzeuge-gestohlen-verkehrsunfaelle-enbrueche-unfallfluechtiger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: