Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Diebstahl von Kupferrohren, Unfälle

Aalen (ots) - Aalen: 3000 Euro Sachschaden

Eine 22-jährige Fahrerin eines Klein-Lkw beschädigte am Dienstagmorgen gegen 8.45 Uhr beim Rangieren auf einem Parkplatz in der Stuttgarter Straße ein dort abgestellten opel. Die junge Frau verursachte einen Gesamtschaden von rund 3000 Euro.

Aalen: Rollerfahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 54-jähriger Rollerfahrer bei einem Sturz am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr zu. Zur Unfallzeit musste eine 45 Jahre alte Autofahrerin an der Einmündung Neßlauer Straße / Hermelinstraße verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte der Zweiradfahrer zu spät und fuhr auf. Da der 54-Jährige über Schmerzen klagte, wurde er zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Ellwangen: Diebstahl von Kupferrohren

Kurz nach 9.30 Uhr am Dienstagmorgen wurde der Diebstahl zweier Kupferfallrohre entdeckt, die am Altenheim in der Röthlenmühle angebracht waren. Über den Wert des Diebesgutes liegen noch keine Angaben vor. Hinweise auf den Täter bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von rund 3500 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen kurz vor 9 Uhr ereignete. Ein 30-jähriger Autofahrer parkte sein Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Eutighofer Straße rückwärts aus. Dabei übersah er einen hinter ihm fahrenden Pkw, dessen 46-jähriger Lenker bei der Kollision verletzt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: