Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Exhibitionist in Leutenbach - Brand eines Sonnenschirms - Einbruch in Tankstelle - Mehrere Verkehrsunfälle ohne Verletzte

Aalen (ots) - Backnang: Sonnenschirm in Brand gesteckt

Unbekannte steckten am Donnerstag gegen 2.45 Uhr in der Sulzbacher Straße im Außenbereich einer dortigen Bäckerei einen Industriesonnenschirm in Brand. Beim Eintreffen der Polizeistreife war der Schirm bereits vollständig abgebrannt. Das Feuer sprang bereits auf zwei Gartenstühle der Außenbestuhlung über. Die Freiwillige Feuerwehr war mit sieben Einsatzkräften und einem Fahrzeug zum Löschen vor Ort. Der entstandene Sachschaden wird auf 2500 Euro beziffert. Hinweise auf die Brandstifter, die das Feuer vermutlich vorsätzlich legten, nimmt die Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Weissach im Tal: Unachtsam aufgefahren

Ein 72-jährige Fahrerin eines Opel Meriva musste an der Fußgängerampel in der Welzheimer Straße verkehrsbedingt halten, nachdem diese von Fußgängern aktiviert worden war und die Lichtzeichenanlage für den Fahrverkehr auf rot schaltete. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte diese Situation zu spät und fuhr mit seinem Pkw Citroen ungebremst auf den haltenden Meriva auf. Bei der Kollision, die sich am Mittwoch gegen 14.45 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8500 Euro.

Sulzbach an der Murr: Einbruch in Tankstelle

Zu Arbeitsbeginn stellte am Donnerstagmorgen ein Angestellter einer Tankstelle in der Backnanger Straße fest, dass in die selbige eingebrochen wurde. Ermittlungen ergaben, dass die unbekannten Einbrecher gegen 1.40 Uhr auf der Gebäuderückseite über ein Fenster in die Geschäftsräume gewaltsam eindrangen. Dort wurden verschlossene Türen und Behältnisse aufgebrochen und durchsucht. Aus der Werkstatt wurden zwei Sätze Kompletträder und im Tankstellenshop Zigaretten im Gesamtwert bis zu ca. 20000 Euro entwendet. Die näheren Schadensermittlungen dauern noch an. Die Polizei Backnang sucht zu dem Einbruch nach Zeugen, die in der Tatnacht diesbezüglich verdächtige Personen oder Fahrzeug wahrnahmen und nimmt die Hinweise telefonisch unter Tel. 07191/9090 wentgegen.

Fellbach: Unfallflucht

Ein Unbekannter beschädigte am Mittwoch in der Zeit zwischen 6.30 Uhr und 17.40 Uhr einen auf dem Park & Ride Parkplatz in der Stuttgarter Strauße einen geparkten Pkw BMW am rechten vorderen Fahrzeugeck erheblich. Der unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Hinweise hierzu erbittet die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720.

Fellbach: Fehler beim Wenden

Als am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr ein 57-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw Hyundai in der Stuttgarter Straße auf Höhe der Einmündung Höhenstraße wendeten wollte, kam es zur Kollision mit einem nachfolgenden Pkw der Marke Mazda. Der hierbei entstandene Sachschaden wurde auf 8000 Euro beziffert. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Fellbach: Auto übersehen

Bei dichtem Verkehr beabsichtigte am Mittwochabend gegen 18 Uhr eine 69-jährige Autofahrerin von der Schillerstraße kommend die Esslinger Straße zu queren. Hierbei übersah sie einen Pkw Fiat 500, der von rechts kommend die Geradeausspur der Esslinger Straße befuhr. Bei der folgenden Karambolage krachte die Verursacherin seitlich in den Fiat, sodass dort beide Seitenairbags auslösten. Dabei verletzte sich die 23-jährige Lenkerin leicht. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 10500 Euro belaufen.

Schorndorf: Vorfahrt missachtet

3000 Euro Sachschaden verursache ein 63-jähriger BMW-Fahrer, als er am Mittwoch gegen 10.30 Uhr von der vorderen Ramsbachstraße in die Baumwasenstraße einbog und dabei mit einem in Richtung Mittlere Uferstraße fahrenden Pkw Daimler-Benz kollidierte.

Winnenden: Unvorsichtig auf Straße eingefahren

Ein 77-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 11 Uhr in der Friedrich-List-Straße rückwärts von einem Parkplatz auf die Fahrbahn ein und kollidierte dabei mit einem auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Pkw Peugeot. Er verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Leutenbach: Exhibitionist aufgetreten - Polizei fahndet nach dem Täter

Ein bislang unbekannter Mann saß am Mittwoch gegen 12.45 Uhr zwischen Leutenbach und Weiler zum Stein auf dem Aussichtpunkt Hohes Bild mit heruntergelassener Hose auf einer Parkbank. Der Unbekannte hatte zunächst sein Geschlechtsteil mit einer Zeitung verdeckt, trat aber einer vorbeikommenden 20-jährigen Frau entblößt gegenüber. Der Gesuchte war zwischen 40 und 50 Jahre, ca. 180 cm groß und hatte blonde kurze lockige Haare. Er trug eine Brille, hellblaues Polo-Shirt, weiße Cabrihose und weiße Chucks. Hinweise auf den Mann nimmt die Polizei Winnenden unter Tel. 07195/6940 entgegen.

Waiblingen: Auffahrunfall

8000 Euro Sachschaden und zwei fahruntüchtige Fahrzeuge sind die Folgen eines Auffahrunfalls, als am Mittwoch gegen 14 Uhr ein 54-jähriger Autofahrer beim Befahren der vierspurigen B 14 in Fahrtrichtung Backnang auf Höhe des Teilers auf einen bremsenden Ford Fusion aufgefahren ist.

Waiblingen: Versuchter Einbruch

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde versucht in ein Bürogebäude in der Dieselstraße einzudringen. Am Donnerstagmorgen wurde zu Geschäftsbeginn Einbruchspuren an zwei Eingangstüren festgestellt. Der oder die Täter scheiterten an den Türen und entfernten sich unter Hinterlassung eines Schadens von rund 1000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Waiblingen (07151/9500) in Verbindung zu setzen.

Waiblingen: Einbruch in Tankstelle

In der Fronackerstraße drangen Einbrecher in eine Tankstelle ein, nachdem sie die Glaseingangstür mit einem Stein eingeworfen hatten. Der Einbruch wurde am Donnerstagmorgen bei Geschäftsöffnung entdeckt. Derzeit ist bekannt, dass die Einbrecher etwa 30 Stangen Zigaretten im Wert von rund 1500 Euro entwendeten. Der Einbruch erfolgte zwischen der Schließung des Geschäfts am Mittwochabend und der Entdeckung am Donnerstagmorgen. Entsprechende Hinweise nimmt die Polizei in Waiblingen (07151/9500) entgegen.

Remshalden: Anhänger gestohlen

Aus dem Hofraum einer Firma am Oberen Wasen wurde ein Kfz-Transportanhänger entwendet. Der zugelassene Anhänger mit dem Kennzeichen WN-AT 2016 hat einen Zeitwert von rund 6000 Euro und war mit gängigen Einrichtungen gegen Diebstahl geschützt. Der Diebstahl wurde am frühen Mittwochabend bemerkt, kann aber in einem Zeitraum bis zum Dienstagmorgen begangen worden sein. Zeugen, die in der fraglichen Zeit entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Weinstadt (07151/65061 in Verbindung zu setzen.

Weinstadt: Traktor gegen Pkw

Der 77-jährige Fahrer eines Traktors wollte am Mittwochnachmittag zwischen Endersbach und Strümpfelbach von einem Weg auf die Landesstraße 1201 einfahren. Dabei stieß er gegen 14.30 Uhr mit einem Pkw Hyundai zusammen, der in diesem Moment von hinten kommend, an ihm vorbeifuhr. An beiden Fahrzeugen entstand dabei ein Schaden, der auf etwa 3500 Euro geschätzt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: