Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Spielautomaten-Aufbruch in Endersbach, Unfälle im Kreisgebiet, Exhibitionist in Schorndorf

Aalen (ots) - Weinstadt-Endersbach: Spielautomaten aufgebrochen

Von Montagabend bis Dienstagmittag wurden in einer Gaststätte in der Strümpfelbacher Straße in Endersbach zwei der dort drei vorhandenen Spielautomaten aufgebrochen. Wie der Täter in das Gebäude gelangte ist derzeit noch nicht bekannt. Momentan ist auch noch unklar, ob und wieviel Bargeld entwendet wurde. Hinweise an die Polizei in Weinstadt, Tel.: 07151/6506.

Weinstadt-Endersbach: Vorfahrt missachtet - Beteiligte leicht verletzt

Eine 33 Jahre alte BMW-Fahrerin wurde bei einem Unfall auf der Beutelsbacher Straße am Dienstagmittag, gegen 13 Uhr leicht verletzt. Die Frau fuhr auf der Beutelsbacher Straße in Richtung Beutelsbach. An der Einmündung der Zeppelinstraße missachtete ein 58 Jahre alter Ford-Fahrer die Vorfahrt der BMW-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Schaden beläuft sich auf circa 16.000 Euro.

Weinstadt-Endersbach: Unfallflucht auf Gaststättenparkplatz

Auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Waiblinger Straße in Endersbach hat am Dienstagmorgen ein noch unbekannter Autofahrer, vermutlich der Fahrer eines schwarzen VW SUV, einen Pfeiler beschädigt und ist anschließend weiter gefahren. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Hinweise an die Polizei in Waiblingen, Tel.: 07151/950-0.

Korb: Vorfahrt missachtet

Am Dienstagabend, gegen 22 Uhr fuhr ein 23 Jahre alter Fahrer eines Peugeot in Korb auf der Römerstraße Orts auswärts. An der Einmündung der Fritz-Klett-Straße missachtete der die Vorfahrt eines von rechts kommenden 23 Jahre alten Audi-Fahrers. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wobei ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro entstand.

Winnenden: Stark Betrunkener verursacht Unfall

Am Dienstagmorgen, gegen 11 Uhr, wollte ein 58 Jahre alter Fahrer eines Skodas auf der Ringstraße vom linken Straßenrand in den fließenden Verkehr einfahren. Er übersah hierbei einen von hinten kommenden Fiat, der von einer 19 Jahre alten Frau gefahren wurde. Sie fuhr in gleicher Richtung wie der Skoda-Fahrer. Bei dem Skoda-Fahrer wurde bei der Unfallaufnahme deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkohol-Test ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Der Mann musste zur Blutprobe. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Sulzbach an der Murr: Falsch abgebogen

Ein 23-jähriger Autofahrer wollte am Dienstag gegen 16.20 Uhr in der Backnanger Straße verbotenerweise aus einem Tankstellengelände links in Richtung Backnang einbiegen. Ein aus dieser Richtung kommender Lkw verzögerte seine Geschwindigkeit, um das Einfahren des BMW zu ermöglichen. Beim Einbiegen übersah der 23-Jährige ein Krad, welches aus Richtung Backnang kommend den Linksabbiegestreifen in Richtung Spiegelberg befuhr. Der 22-jährige Motorradfahrer kollidierte mit dem BMW und verletzte sich hierbei. Mit leichten Verletzungen musste er in das Backnanger Krankenhaus verbracht werden. Der verursachte Sachschaden wurde auf 11000 Euro bilanziert.

Backnang: Fehler beim Fahrstreifenwechsel

3.800 Euro Sachschaden verursachte am Dienstag gegen 13.50 Uhr ein 40-jähriger Autofahrer, als er in der Stuttgarter Straße vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte und hierbei einen neben ihm fahrenden Ford übersehen hat. Dieser wurde noch bei der anschließenden Kollision gegen einen am linken Fahrbahnrand parkenden Pkw Audi gedrückt, der hierbei ebenfalls Schaden nahm.

Backnang: 92-jährige Autofahrerin verursacht Unfall

Beim Wenden beschädigte eine 92-jährige Autofahrerin am Dienstag gegen 12.20 Uhr im Hölderlinweg einen geparkten Pkw Honda. Offensichtlich hat die ältere Dame den Unfall nicht bemerkt und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Sie hinterließ dort einen Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Da der Unfall von Zeugen beobachtet wurde, konnte die Verursacherin von der Polizei später ermittelt werden.

Schorndorf: Exhibitionist aufgetreten

Als am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr eine 40-jährige Radfahrerin von Urbach in Richtung Schorndorf gefahren war, beobachtete sie beim Vorbeifahren einen Exhibitionist. Der unbekannte Mann saß mit heruntergelassener Hose auf einer Sitzbank, die sich entlang eines asphaltierten Feldwegs zwischen der B 29-Brücke bei Haubersbronn und Schorndorf im Gewann "Gegen Haubersbronn" befindet. Eine Beschreibung des Unbekannten konnte die Geschädigte nicht abgeben. Personen, die am Mittwochmorgen an der Örtlichkeit vorbeikommen sind und nähere Angaben zu dem Exhibitionist machen könnten, sollten sich mit der Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 in Verbindung setzten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 - 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: