Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: u.a. Motorräder entwendet, zwei Schwerverletzte bei Unfall mit Zweirad, Vier Leichtverletze nach Vorfahrtsmissachtung, Versuchter Wohnungseinbruch, weitere Unfälle

Aalen (ots) - Waiblingen: Kontaktfreudiges Parkmanöver

Am Montagnachmittag stieß eine 67-jähirige Fahrerin eines Golf, beim Versuch einzuparken, gleich gegen mehrere andere Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden blieb indes mit 1000 Euro relativ gering. Die Frau wollte gegen 17 Uhr in eine Parklücke am Fahrbahnrand in der Karolingerstraße zunächst vorwärts einfahren und streifte hierbei zwei geparkte Motorroller. Hiernach setzte sie zurück und stieß gegen einen Golf. Beim nächsten Korrekturzug, diesmal wieder vorwärts, stieß die 67-Jährige gegen einen Audi, an welchem 1.000 Euro Schaden entstand. Nachdem die Frau endlich ihre Parkposition gefunden hatte, entfernte sie sich unerlaubt und ohne sich um den Schaden zu kümmern zu Fuß von der Unfallstelle. Über Zeugen, die das ungewöhnliche Parkmanöver beobachten konnten (mussten), wurde die Flüchtige jedoch schnell ermittelt. Sie muss nun mit einer Anzeige und einem Bericht an die Führerscheinstelle rechnen.

Waiblingen: Wohnungseinbruch gescheitert

Ein Einbrecher scheiterte am Montagabend am Versuch, eine Wohnungstüre in einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße aufzubrechen. Der Täter hebelte mit einem unbekannten Werkzeug mehrfach an der Wohnungstüre, welche jedoch standhielt. Der angerichtete Schaden blieb gering. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen 19.50 Uhr und 21 Uhr eingegrenzt werden.

Winnenden: Vorfahrt missachtet- Vier Leichtverletzte

Vier Leichtverletzte und 10.000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag in der Albertviller Straße ereignete. Ein 74-jähriger Audi-Fahrer bog von der Zufahrt zum Wunnebad auf die Albertviller Straße ein und übersah hierbei eine in Richtung Schelmenholz fahrende 20-Jährige. Diese konnte mit ihrem Citroen ein Zusammenstoß trotz eines eingeleiteten Ausweichmanövers nicht mehr verhindern. Sowohl die junge Frau als auch ihre drei Mitfahrerinnen trugen durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen davon. Der Verursacher hingegen blieb unverletzt. Der nicht mehr fahrbereite Citroen musste abgeschleppt werden.

Berglen: Geschwisterpaar schwerverletzt

Jeweils schwere Verletzungen zogen sich am Montagnachmittag ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades und seine 14-jährige Sozia zu. Das Geschwisterpaar war gegen 13.30 Uhr auf der Kreisstraße 1872 zwischen Kottweil und Steinach unterwegs. Wenige hundert Meter vor Steinach fuhr der 16-Jährige seine Honda rechts in eine Haltbucht ran. Beim Bremsen rutschte ihm dann das Vorderrad auf dem lockeren Untergrund er Haltebucht weg. Dem jungenFahrer gelang es nicht mehr sein Leichtkraftrad zu halten, sodass die beiden Jugendlichen stürzten. Hierbei zogen sich beide zumindest mehrere Prellungen sowie Schürfungen zu. Beim 16-Jährigen bestand zudem der Verdacht einer Fraktur im linken Bein. Beide wurden zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Leichtkraftrad beträgt Schätzungen zufolge 500 Euro.

Winnenden: Unfall beim Rückwärtsfahren

Ein 53-jähriger Fahrer einer Mercedes M-Klasse fuhr am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr rückwärts aus der Forchenwaldstraße kommend in den Akazienweg ein. Hierbei übersah er einen im Akazienweg stehenden Skoda, der von einem 54-Jährigen gelenkt wurde. Der 54-Jährige hatte seinen Pkw noch abgebremst, konnte einen Unfall jedoch nicht mehr verhindern. Es kam folglich zum Zusammenstoß, wobei Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro entstand.

Schwaikheim: Auffahrunfall

Eine 40-jährige Fahrerin eines Toyota erkannte am Montagabend in der Ludwigsburger Straße zu spät, dass ein Mercedes vor ihr verkehrsbedingt abbremsen musste. 3.500 Euro ist hier die Schadensbilanz.

Aspach: Parkunfall

1600 Euro Sachschaden verursachte am Montag gegen 11.30 Uhr eine 58-jährige Lenkerin eines Pkw Toyota beim rückwärts Ausparken einen geparkten Pkw, welcher auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkt war.

Fellbach: Unvorsichtig aufgefahren

Ein 27-jähriger Autofahrer befuhr am Montag gegen 18 Uhr im Stop-and-go-Verkehr die B 14 in Richtung Waiblingen. Nachdem ein vorausfahrender Mercedes nach einem kurzzeitigem Anfahren plötzlich wieder stoppte, fuhr der unachtsame nachfolgende Autofahrer auf den haltenden Pkw Chevrolet auf. Hierbei verursachte er einen Gesamtschaden in Höhe von 14000 Euro.

Fellbach: Fehler beim Einfahren

Beim Einfahren in den fließenden Verkehr missachtete am Montagmittag gegen 12.30 Uhr ein 73-jähriger Autofahrer den Vorrang eines von rechts kommenden Pkw, als er in der Eberhardstraße von einem Kundenparkplatz auf die Fahrbahn einfuhr. Der Mercedesfahrer verursachte hierbei einen Sachschaden in Höhe von 3300 Euro.

Rudersberg: Vorfahrt misssachtet

Beim Einfahren in den Kreisverkehr missachtete eine 78-jährige Mercedes-Fahrerin die Vorfahrt eines im Kreisel befindlichen Mercedes Vito und kollidierte mit diesem. Beim Unfall, der sich am Montag gegen 17 Uhr in der Dr.-Hockertz-Straße ereignete, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Fellbach: Motorräder entwendet

In der Meißner Straße wurden in der Nacht auf Montag aus verschlossenen Tiefgaragen zwei Motorräder entwendet. Zum einen wurde eine schwarze Suzuki GSX-R mit dem amtlichen Kennzeichen WN -XM 21 und zum anderen eine schwarze Suzuki GSX1300 R (Hyabusa) mit dem amtl. Kennzeichen WN-VF 10 entwendet. Die beiden Motorräder waren mit dem Lenkradschloss gegen Diebstahl gesichert, weshalb sie mit einem geeignetem Fahrzeug oder Anhänger abtransportiert worden sein müssen. Der Gesamtwert der Fahrzeuge wurde auf ca. 11000 Euro beziffert. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sollten sich mit dem Polizeirevier Fellbach unter Tel. 0711/57720 in Verbindung setzten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: