Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Reifenstecher in CR und Obersontheim, Unfälle, Autokennzeichen in Oberrot entwendet, Holzspalter in Untermünkheim gestohlen

Aalen (ots) - Crailsheim: Reifenstecher

Im Schießhausweg in Crailsheim wurde in der Nacht zum Sonntag an einem BMW ein Reifen zerstochen. Der Schaden beträgt circa 350 Euro.

Blaufelden: Vorfahrt missachtet

Eine 41 Jahre alte Fahrerin eines VWs fuhr am Sonntagmorgen, gegen 10.30 Uhr, auf der Silcherstraße in Richtung der Schulstraße. An der Einmündung hielt sie an und bog anschließend nach links in die Schulstraße ein. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden 77 Jahre alten Mazda-Fahrers und stieß seitlich hinten links gegen das Auto des Mannes. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall

Ein 24 Jahre alter Toyota-Fahrer fuhr am Sonntag, gegen 17.40 Uhr in der Tiefenbacher Straße auf einen bereits stehenden Mercedes eines 58 Jahre alten Mannes auf. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von circa 700 Euro.

Crailsheim: Vorfahrt missachtet:

Die 82 Jahre alte Mercedes-Fahrerin fuhr am Sonntag, gegen 15.50 Uhr, von der Friedhofstraße nach links in die Gaildorfer Straße ein. Hierbei übersah sie den von rechts kommenden 23 Jahre alten BMW-Fahrer. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe circa 1.500 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall in der Ellwanger Straße

In der Ellwanger Straße fuhr am Sonntag, gegen 15 Uhr ein 59 Jahre alter Motorrad-Fahrer infolge Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Audi eines 48 Jahre alten Mannes auf. Dieser musste anhalten, weil die Ampel an der Einmündung Lerchenstraße auf Rot umschaltete. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Crailsheim: Unfallflucht unter Alkoholeinwirkung

In der Lerchenstraße hörte am frühen Sonntagmorgen, gegen 5 Uhr, ein Zeuge ein lautes Unfallgeräusch. Er erkannte einen Golf, der gegen einen parkenden Audi prallte. Der Fahrer des Golfs fuhr nach dem Unfall mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hermann-Hesse-Straße davon. Im Zuge der Fahndung konnte unweit des Tatortes ein beschädigter Golf festgestellt werden. Auch der dazugehörende Fahrer wurde ausgemacht. Es handelte sich um einen 19-Jährigen, der unter Alkoholeinwirkung stand. Da der junge Mann angab, den Alkohol erst nach dem Unfall getrunken zu haben, wurden bei ihm zwei Blutproben durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 1.500.

Obersontheim: Reifen durchstochen - Zeugen gesucht

In der Schubartstraße in Obersontheim, auf einem Firmenparkplatz, wurden zwischen Samstagabend und Sonntagmittag an einem parkenden Ford Focus die beiden linken Reifen zerstochen. Der Schaden beträgt circa 300 Euro. Die Polizei in Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/400-0, bittet um Zeugenhinweise.

Oberrot: Kennzeichen von Kleinbus entwendet

Unbekannte entwendeten zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend in der Schulstraße, von einem parkenden VW Bus beide amtliche Kennzeichen, SHA-VV 352.

Bühlerzell: Kradfahrer leicht verletzt

Ein 57 Jahre alter Motorradfahrer wurde bei einem Unfall am Sonntag, kurz vor 17 Uhr verletzt Der Mann fuhr auf der Kreisstraße von Immersberg in Fahrtrichtung Heilberg. Auf Höhe der Gedenkstätte Gantenwald bremste er sein Krad ab um dort nach links abzubiegen. Als er nahezu stand, kippte das Krad am Randstein nach rechts um. Er stürzte zu Boden und klemmte sich hierbei seine Hüfte zwischen das Krad und der Fahrbahn ein. Der Kradfahrer wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Die Sozia blieb unverletzt. Am Krad entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Schrozberg: Wildunfall

Am Montagmorgen, kurz vor 7 Uhr, erfasste eine 18 Jahre alte Seat-Fahrerin zwischen Riedbach und Bartenstein auf der Kreisstraße ein querendes Reh. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden, circa 500 Euro.

Obersontheim: Unfallflucht - dunkler VW Passat gesucht

Gegen 20.20 Uhr ereignete sich im Bereich des Sportplatzes in Obersontheim ein Unfall, bei dem der Fahrer eines VW-Passats weiterfuhr. Ein 19 Jahre alter Fahrer eines Golfs fuhr auf der Straße "Hagenbusch" in Richtung Gartenstraße. Am Ende des Sportgeländes teilte sich die Fahrbahn durch einen Mittelparkstreifen. Von rechts kommend fuhr der unbekannte Passat-Fahrer als Vorfahrtsberechtigter nach links in die Straße "Hagenbusch" ein. Der Golf-Fahrer erschrak und lenkte sein Fahrzeug nach links. Der Passat streifte den Golf am rechten vorderen Fahrzeugeck und entfernt sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Vereinsheim. Am Golf entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/400-0. R

Untermünkheim-Kupfer: Holzspalter entwendet

In der Übrigshäuser Straße in Kupfer wurde in der Nacht zum Montag ein Holzspalter der Marke Hydro-Combi von einer Hofstelle entwendet. Die Maschine befand sich unter einem Vordach und hat einen Wert von mehreren hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: