Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: U.a. verletzter Motorradfahrer bei Abtsgmünd; drei verletzte Pkw-Insassen in Ellwangen; Radfahrer wegen Hund verletzt in Schwäbisch Gmünd;

Aalen (ots) - Abtsgmünd: Dreigärtentour - glimpflich ausgegangen, aber ermüdend

Ein 69-jähriger Pkw-Lenker beschädigte am Sonntagabend gegen 21 Uhr den Gartenzaun eines Wohnhauses in der Beethovenstraße. Anschließend fuhr er am gegenüberliegenden Grundstück durch die Hecke und kam im Vorgarten zum Stehen. Nachdem ihm der Fahrzeugschlüssel durch einen Zeugen abgenommen wurde, entfernte er sich zu Fuß von der Unfallstelle. Im Zuge der polizeilichen Fahndung nach ihm, wurde er schlafend im Garten vor seinem Haus angetroffen. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Abtsgmünd: Motorrad-Fahrer verletzt

Im Bereich eines Gefällstückes auf der Kreisstraße 3263 zwischen Neubronn und Laubach kam am Sonntagnachmittag ein Motorrad-Fahrer in einer scharfen Linkskurve auf den unbefestigten schmalen Randstreifen und stürzte gegen 15.20 Uhr. Der Zweirad-Lenker verletzte sich dabei und wurde zur weiteren Behandlung in das Ostalbklinikum eingeliefert. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 1200 Euro.

Aalen: Geparkter Pkw beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Auf dem Kundenparkplatz einer Bank im Westlichen Stadtgraben wurde am Sonntag ein Pkw Daimler Benz durch ein aus-/einparkendes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete zwischen 12.30 Uhr und 13.50 Uhr und ließ einen Schaden von ca. 500 Euro zurück. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Ellwangen: Drei Verletzte bei Zusammenstoß

Am Sonntagabend übersah eine 26-jährige Daimler-Fahrerin beim links Abbiegen von der Haller Straße in die Siemensstraße, gegen 20 Uhr den Pkw einer 26-jährigen VW-Lenkerin. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführerinnen leicht, die 56-jährige Beifahrerin im VW schwer verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf rund 13000 Euro geschätzt.

Ellwangen: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste am Sonntagnachmittag eine Pkw-Fahrerin auf der Landesstraße 2220 gegen 17.45 Uhr anhalten. Sie wollte in Richtung Schönenberg auf die L 1060 rechts Abbiegen, was die nachfolgende Fahrzeuglenkerin zu spät bemerkte und auf sie auffuhr. 2000 Euro Sachschaden entstanden dabei an den Fahrzeugen.

Schwäbisch Gmünd: Hund bringt Radfahrer zum Sturz

Am Sonntag befuhr ein Radfahrer die Römerstraße und führte seinen Hund neben sich an der Leine mit sich. Als der Hund zur Seite zog, stürzte der Mann gegen 13 Uhr vom Rad und verletzte sich. Er wurde in die Stauferklinik eingeliefert, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Schwäbisch Gmünd: Bienenstand mutwillig beschädigt

Im Gewann Wasserstall, südöstlich der Landesstraße 1075 Herlikofen/Brainkofen wurde ein Bienenstock beschädigt. Die Beschädigung wurde am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr entdeckt. Die Polizei stellte fest, dass wohl versucht wurde, mit dem Gas einer Sprühdose den Holzstand anzuzünden. Dabei wurde der Bienenstand beschädigt, ob auch das Bienenvolk Schaden litt, wurde vom Besitzer noch nicht festgestellt. Das Feuer erlosch wohl selbständig. Die Polizei geht davon aus, dass die Tat von Samstag auf Sonntag stattgefunden hat. Es wird gebeten, Beobachtungen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, der Polizei in Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: