Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Jungbulle entlaufen, Unfäle in CR und SHA, stark alkoholisierter Autofahrer in SHA

Aalen (ots) - Gerabronn: Jungbulle mit Frühlingsgefühlen?

Seit Donnerstagabend fehlt in Gerabronn-Binselberg ein Jungbulle. Der zottelige Kerl, ein schottisches Hochlandrind, ist circa einen Meter hoch und rotbraun. Das Tier ist handzahm. Möglichweise bekam er Frühlingsgefühle, weshalb er gestern Abend von seiner Weide stiften ging. Bei Antreffen sollte der Besitzer, der in Binselberg wohnt, verständigt werden.

Crailsheim: Auffahrunfall

Bei einer Kolonnenfahrt auf der Blaufelder Straße kam es zu einem Auffahrunfall. Ein 23 Jahre alter Renault-Fahrer fuhr am Freitagmorgen, gegen 07.40 Uhr, in Richtung Innenstadt. Als der vor ihm fahrende 19 Jahre alte Peugeot-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen musste erkannte der Renault-Fahrer die Situation zu spät und fuhr auf den Vorausfahrenden auf. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Führerscheinentzug nach überdeutlichem Alkoholkonsum

Nach einem Hinweis, dass ein Golf-Fahrer am Donnerstagnachmittag, gegen 18 Uhr, in Schlangenlinien von Rosengarten in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs ist, wurde der 35 Jahre alte Fahrer im Neiseweg angehalten und kontrolliert. Der Fahrer war deutlich alkoholisiert und ein Alkotest ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Der Mann musste zur Blutprobe und auch sein Führerschein wurde eingezogen.

Schwäbisch Hall: Tür ging auf - Reifen rollten heraus

Ein 31 Jahre alter VW-Touran-Fahrer erschrak nicht schlecht, als er in Richtung Raibach fuhr und plötzlich ein Reifen aus einem Auto rollte, das ihm entgegen kam. Des Rätsels Lösung: Der entgegenkommende 46 Jahre alte Opel-Fahrer hatte in seinem Kofferraum vier Reifen transportiert. Als sich plötzlich ungewollt sein Kofferraum öffnete rollte ein Rad heraus und prallte in den Gegenverkehr, wo der VW-Touran getroffen wurde. An diesem Auto entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: