Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Crailsheim: Ladendiebe; Handyunterschlagung; Marihuanabeschlagnahme; Müllentsorgung; Sachbeschädigung, Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Crailsheim: Ladendiebe festgenommen

Ein aufmerksamer Ladendetektiv entdeckte am Montag gegen 13.15 und vier Stunden später insgesamt drei Ladendiebe in einem Einkaufscenter in der Haller Straße. Zunächst wurde ein 26 Jahre alter Mann angehalten, der unter Mithilfe eines 35 Jahre alten Begleiters, der ihn versuchte abzudecken, Lebensmittel und Schnaps im Wert von knapp über 20 Euro entwendete. Der zweite Ladendieb, ein 50 Jahre alter südosteuropäischer Lkw-Fahrer versuchte eine Bratpfanne im Wert von etwas über 12 Euro zu entwenden. Da seine Personalien nicht sofort feststanden, wurde die Polizei in Crailsheim verständigt, die den Mann identifizieren konnte.

Satteldorf: Auffahrunfall

Eine 19-Jährige Fahrerin eines Audi A3 fuhr am Montag gegen 16.10 Uhr auf der Industriestraße in Richtung der B 290. An der Einmündung übersah sie einen dort verkehrsbedingt haltenden 54 Jahre alten Fahrer eines Pkw VW Touran und fuhr auf dessen Fahrzeug hinten auf. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Crailsheim: Vergessenes Handy entwendet

Bereits am Freitagmittag, zwischen 12.45 und 13.45 Uhr, vergaß ein 13-jähriger Crailsheimer Schüler, der auf Schulhof der Realschule am Karlsberg Tischtennis gespielt hatte, sein Handy. Als er kurze Zeit später den Verlust bemerkt hatte, war das Teil bereits entwendet. Es hat einen Wert von circa 170 Euro.

Gerabronn: Blitzableiter aus Mauerwerk gerissen

Übers vergangene Wochenende stiegen Unbekannte an der Stadthalle über den Blitzableiter auf ein Vordach. Hierbei wurden Teile aus dem Mauerwerk gerissen. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro.

Kreßberg: Wildunfall - Reh rannte weiter

Am Montagmittag, gegen 13.30 Uhr, kam es auf der Kreisstraße zwischen Rotmühle und Marktlustenau zu einer Kollision zwischen einem Reh und dem Golf eines 19-Jährigen. Das Auto erfasste ein Reh, das mit zwei anderen Artgenossen die Fahrbahn überquerte. Das Tier rannte danach weiter. Der Schaden am Auto beträgt circa 1000 Euro.

Rot am See: Fahrerin eines Rettungswagens durch Sonne geblendet

Eine 24 Jahre alte Fahrerin eines Rettungswagens war am Montagmorgen auf der B 290 zwischen Schuckhof und Brettenfeld unterwegs. Sie wurde durch starkes Sonnenlicht geblendet, weshalb sie auf die Gegenfahrbahn kam und einen entgegenkommenden VW Passat, der von einer 54-Jährigen gefahren wurde, leicht streifte. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von circa 3000 Euro.

Stimpfach: Bauschutt und Spanplattenreste illegal entsorgt

Wie nachträglich angezeigt wurde entsorgten zwei bislang unbekannte junge Männer, die mit einem weißen Golf unterwegs waren, auf dem Stimpfacher Häckelsplatz illegal Bauschutt und Spanplattenreste. Die Tat ereignete sich bereits am vergangenen Freitag. Die Täter wurden beobachtet.

Satteldorf: Anhänger schwenkt gegen Lkw

Ein Lkw-Fahrer, der am Montagmittag beim Autohof eine Pause eingelegt hatte, wollte gegen 14.30 Uhr weiterfahren. Beim Einfahren in die Marco-Polo-Straße schwenkte sein Anhänger nach links und beschädigte hierbei den links neben ihn stehenden Lkw am Führerhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 3500 Euro.

Crailsheim: Marihuana beschlagnahmt

Bei einer Personenkontrolle am Montagabend am Postplatz wurde gegen 22.20 Uhr bei einem 19-jährigen Mann, der nach eigenen Angaben auf der Durchreise zu einem Freund war, ein Tütchen mit rund 5 Gramm Marihuana gefunden. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt, der 19-jährige erhält eine entsprechende Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: