Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: u.a. Trickdiebstahl, Fußgänger bei Unfall verletzt, Reifencontainer aufgebrochen, Unfälle aufgrund von Aquaplaning und Alkohol, Ladendieb, weitere Unfälle

Aalen (ots) - Weinstadt: Überhöhte Geschwindigkeit-Totalschaden

Vermutlich war überhöhte Geschwindigkeit die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montagabend, gegen 18.20 Uhr in der Bahnhofstraße ereignete. Ein 18-Jähriger fuhr mit seinem BMW in Richtung des Bahnhofs von Endersbach, wobei ihm in einer Linkskurve das Heck des Wagens ausbrach. Der junge Fahrer steuerte gegen, geriet in der Folge jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dort befindlichen Laternenmast. Der Schaden am BMW dürfte bei mehreren tausend Euro liegen.

Weinstadt: Unter Alkohol von der Fahrbahn abgekommen

Ein 21-jähriger Fahrer eines Renault musste am späten Montagabend seinen Führerschein abgeben und sich einer Blutprobe unterziehen. Der alkoholisierte Mann befuhr gegen 23.30 Uhr die Landesstraße 1201 von Endersbach kommend in Richtung Strümpfelbach. Eingangs einer Kurve geriet er aufgrund seiner Alkoholisierung nach links von der Fahrbahn ab und überrollte einen Leitpfosten. Er fuhr in der Folge circa 50 Meter die Böschung entlang und kam schließlich auf der Fahrbahn wieder zum Stehen. Der Schaden an seinem BMW beträgt Schätzungen zufolge 2.000 Euro.

Waiblingen: Aquaplaning-6000 Euro Schaden

Die Kontrolle über seinen Mercedes verlor am Montagabend ein 67-Jähriger, der die Bundesstraße 14 in Fahrtrichtung Winnenden befuhr. Aufgrund von plötzlich eintretenden Starkregens, kam der Mann mit seinem Pkw ins Schwimmen, wobei schließlich das Fahrzeugheck ausbrach. Der Mann kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Erdwall. Hierdurch entstand an dem Mercedes Totalschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Waiblingen: Kleidung gestohlen

Sechs Jeans im Wert von circa 400 Euro sowie neun T-Shirts im Wert von circa 200 Euro entwendete ein Ladendieb in einem Bekleidungsgeschäft in der Lange Straße am Montagnachmittag. Der Dieb hielt sich Zeugenangaben zufolge gegen 17 Uhr zunächst vor dem Eingang des Bekleidungsgeschäfts auf und beobachtete den Laden. Plötzlich rannte er in Richtung eines Auslagentisches, griff sich in aller Kürze was er greifen konnte und rannte mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung davon. Der Dieb wird als circa 18 Jahre alt und 1,75-1,80 Meter groß beschrieben. Er soll eine graue Kapuzenjacke getragen haben. Das Polizeirevier Waiblingen sucht nun Zeugen, die im Innenstadtbereich eine solche Person haben rennen sehen oder denen Kleidungsstücke in Vergangenheit zum Kauf angeboten wurden. Hinweise nimmt das Polizeirevier unter Telefon 07151/950-422 entgegen.

Weissach im Tal: Auffahrunfall

Als am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine 52-jährige Autofahrerin in der Lommatzscher Straße zu spät wahrgenommen hat, wie ein vorausfahrender Pkw Citroen anhielt um mit ihrem Fahrzeug zu wenden, fuhr die Peugeot-Fahrerin auf das haltende Auto auf. Bei der Karambolage wurde eine 46-jährige Unfallbeteiligte leichte verletzt und ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro verursacht.

Murrhardt: Bettlerin griff in Brieftasche

Wie bei der Polizei im Nachhinein bekannt wurde, ließ bereits am letzten Donnerstagnachmittag ein 76-jähriger Hausbewohner eine junge Frau in seine Wohnung, die eine Spendenliste vorlegte und um eine Spende in Höhe von einem Euro bat. Als der Mann ins Wohnzimmer ging, um den "einen Euro" zu holen, nutze die dreiste Frau diese Zeit, um sich an der Brieftasche des älteren Herrn zu bedienen und sich um 120 Euro zu bereichern. Die Polizei fahndet nun nach der unbekannten Täterin, die gebrochen Deutsch sprach, 20-25 Jahre alt und ca. 160 cm groß war und lange schwarze Haare hatte, die zu einem Pferdeschwanz gebunden waren. Für die Polizei ist von Interesse, ob am letzten Donnerstag im Bereich der Entengasse eine solche Person an weiteren Wohnungen aufgetreten ist? Hinweise nimmt die Polizei Murrhardt unter Tel. 07193/352 entgegen.

Fellbach: Fußgänger leicht verletzt - Verursacher flüchtete

Als am Montagabend gegen 21 Uhr ein 20-jähriger Fußgänger die Gerhardt-Hauptmann-Straße queren wollte, wurde er von einem aus Richtung Pfarrer-Sturm-Straße fahrenden Pkw erfasst und am Bein leicht verletzt. Während der Fußgänger verletzt am Boden liegen blieb, flüchtet der Verursacher, ohne sich um das Opfer zu kümmern. Bei dem Fluchtfahrzeug handelte es sich um einen blauen Skoda mit getönten Scheiben, Doppelauspuffrohr und ausländischer Zulassung. Hinweise auf den Verursacher oder das Unfallauto, welches nicht unbedingt Beschädigungen aufweisen muss, nimmt das Verkehrspolizeikommissariat Backnang unter Tel. 07151/9500 entgegen.

Fellbach: Reifencontainer aufgebrochen

Wie am Montagabend festgestellt wurde, haben unbekannte Diebe bei einem Reifenhandel in der Marie-Curie-Straße einen Überseecontainer aufgebrochen und Lkw-Reifen im Wert von ca. 5800 Euro entwendet. Ermittlungen ergaben, dass am Sonntag gegen 00.35 Uhr ein weißer Sprinter auf das Firmengelände eingefahren ist, mit welchem die Reifen abtransportiert wurden. Hinweise auf das Fahrzeug nimmt die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: