Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: Störende Emotionen im Verkehr in Michelfeld; Einbruch in Fahrschule in Schwäbisch Hall und Wildschwein gegen Audi

Aalen (ots) - Michelfeld: Störende Emotionen im Verkehr

Am Donnerstagmorgen befuhr ein 59-jähriger Pkw-Lenker die Ortsdurchfahrt von Michelfeld in Richtung Schwäbisch Hall. Als gegen 7.25 Uhr sein Vordermann nach rechts in Richtung Bibersfeld abbog, mutze dies ein aus Richtung Bibersfeld kommender 37-jähriger Fahrzeuglenker um seinerseits auf die B 14 einzubiegen. Dabei gelangte er vor den Pkw des 59-Jährigen. Da der seinen abbiegenden Vordermann überholte, schloss er schnell auf den 37-Jährigen auf. Anscheinend verhielt er sich dabei so auffällig, dass beide kurz vor Ortsende anhielten, ein kurzes Gespräch führten und danach weiterfuhren. Wieder kam es wohl zu Auffälligkeiten, so dass der 37-jährige Fahrzeuglenker im Industriegebiet Kerz vor einer Ampel aus seinem Fahrzeug ausstieg und zum hinter ihm ebenfalls anhaltenden Pkw des 59-jährigen Fahrzeuglenkers ging. Als er sich vor dem Pkw befand, zog dieser nach links und fuhr dem Geschädigten über den Fuß. Im weiteren Verlauf schlug der Geschädigte mit der Faust auf die Windschutzscheibe seines Kontrahenten, welche dabei zu Bruch ging. Die Polizei ermittelt nun gegen den einen wegen gefährlicher Körperverletzung und gegen den anderen wegen Nötigung und Sachbeschädigung.

Bühlertann: Wildunfall

Wildschwein gegen Audi hieß die Konfrontation am Donnerstag gegen 5.35 Uhr auf der L 1060 zwischen Fronrot und Willa. Das Ergebnis hieß danach: Wildschwein tot, Sachschaden 4000 Euro.

Schwäbisch Hall: Einbruch in Fahrschule

Über ein Fenster verschaffte sich ein Unbekannter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Zugang in die Räumlichkeiten einer Fahrschule in der Crailsheimer Straße. Hier durchsuchte er sämtliche Schränke und Schubladen, entwendete einen kleinen Tresor, in dem er, falls er ihn aufbekommt, allerdings nur Büroartikel finden wird. Außerdem entwendete er zwei Tablets.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: