Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Bereich Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbrüche, 1 Verletzte bei Verkehrsunfällen

Aalen (ots) - Backnang: Wohnungseinbruch - Laptops entwendet

Am Samstag, dem 15.03.2014, gegen 19:15 Uhr, wurden zwei Einbrecher, die in ein Haus unweit des Bahnhofs Backnang-Maubach eingebrochen waren, von zurückkehrenden Hausbewohnern überrascht. Die Täter flohen daraufhin zu Fuß und verloren dabei einen Rucksack mit einem Teil des Diebesguts. Letztendlich fehlen lediglich 2 ältere Laptops im Wert von ca. 200 Euro. Der durch die Diebe verursachte Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

Fellbach: Wohnungseinbruch - Schmuck und Uhren entwendet

Zwischen Dienstag, dem 11.03.2014, 10:0 Uhr und Samstag, dem 15.03.2014, 17:30 Uhr, drangen Unbekannte in ein Wohnhaus in Fellbach, Bereich "Lindle" ein. Dort brachen sie einen Tresor auf und entwendeten Schmuck und hochwertige Uhren im Wert von mehreren zehntausend Euro.

Backnang: Einbruch in Bürgerhaus

In der Nacht von Freitag, dem 14.03.2014 auf Samstag, dem 15.03.2014, brachen Unbekannte in das Backnanger Bürgerhaus ein. Sie entwendeten Bargeld und ein Fotoobjektiv im Wert von 2500 Euro. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Weinstadt: Einbruch in Spielhalle - Geldspielautomaten aufgebrochen

In der Nacht von Samstag, dem 15.03.2014 auf Sonntag, dem 16.03.2014, brachen Unbekannte in eine Spielhalle unweit des Bahnhofes Endersbach ein. Dort wurden 2 Spielautomaten aufgebrochen und das drin befindliche Bargeld in noch unbekannter Höhe entwendet im Wert von 2500 Euro. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Weinstadt: Aus Unachtsamkeit von der Straße abgekommen - Fahrerin verletzt

Eine 22-jährige Renault-Lenkerin war am Samstag, dem 16.03.2014, gegen 15.50 Uhr auf der B 29 von Schorndorf in Richtung Waiblingen unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Beutelsbach wollte sie die Bundesstraße verlassen und verlor infolge Unachtsamkeit in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über die Leitplanke ins angrenzende Grün, wo sich das Fahrzeug überschlug und letztlich wieder auf den Rädern an einem Obstbaum zum Stehen kam. Hierbei wurde die 22-jährige verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke beträgt ca. 1500 Euro.

Waiblingen: Auf stehendes Fahrzeug aufgefahren

Am Freitag, dem 14.03.2014, gegen 16.30 Uhr, befuhr ein 27-jährger Mercedes-Lenker die Salierstraße in östliche Richtung. Auf Höhe der Hausnummer 29 fuhr er quer um anschließend rückwärts in eine Einfahrt einzufahren. Eine dahinter fahrende 35-jährige Citroen-Lenkerin erkannte die Situation falsch und fuhr auf den haltenden Pkw auf. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 7000 Euro.

Burgstetten: Beim Ausparken aufeinander geprallt

Am Samstag, dem 15.03.2014, gegen 17.35 Uhr, wollten eine 50-jährige Opel-Lenkerin und eine 29-jährige Ford-Lenkerin, die beide ihre Fahrzeuge auf dem Parkplatz der Gemeindehalle in der Marbacher Straße abgestellt hatten, gleichzeitig rückwärts von gegenüberliegenden Parkreihen ausfahren, wobei es zum Zusammenstoß der beiden Pkw kam. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 7000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Thomas Bort
Telefon: 07151 950-290
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: