Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle mit Verletzten und Sachschäden

Aalen (ots) - Weinstadt: Radfahrer schwer verletzt

Ein 43-Golffahrer befuhr am Mittwoch gegen 8.10 Uhr in Beutelsbach die Straße Im Obenhinaus in Richtung Schurwaldstraße und hielt an der Stoppstelle bei den dortigen Tennisplätzen an. Beim Anfahren übersah er einen 56-jährigen Radfahrer, der auf dem Radweg in Richtung Beutelsbach gefahren war. Bei der folgenden Kollision stürzte der Radler und verletzte sich hierbei. Er wurde anschließend mit schweren Verletzungen in ein Stuttgarter Krankenhaus verbracht. Der verursachte Sachschaden wurde auf 1800 Euro beziffert.

Waiblingen: Feststellbremse vergessen-10.500 Euro Schaden

Eine nicht angezogene Feststellbremse an einem Sattelzug war die Ursache für einen Unfall, der sich am Donnerstagfrüh im Industriegebiet von Neustadt ereignete. Der 63-jährige Fahrer stellte seinen Sattelzug in der Boschstraße am Rande des Industriegebiets ab und verließ das Führerhaus, um nach einem Entladeplatz zu suchen. Hierbei vergaß der Mann die Feststellbremse zu betätigen, sodass sich der Sattelzug selbständig machte. Der führerlose Lkw rollte über die Kreuzung zur Wankelstraße, kollidierte hier mit einem Lichtmast und im weiteren Verlauf mit zwei Anhängern, die sich auf einem angrenzenden Grundstück befanden. Zum Zeitpunkt des Vorfalls fand kein weiterer Verkehr statt, sodass es zu keinerlei Gefährdung anderer kam. An der Zugmaschine, welche noch fahrbereit war, entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. An dem Mast sowie beschädigten Anhängern wird die Schadenshöhe auf etwa 5.500 Euro beziffert.

Backnang: Vorfahrt missachtet

Ein 69-jähriger Autofahrer befuhr mit einem Opel Corsa die Winnender Straße aus Fahrtrichtung Weissacher Straße. Er wollte an der dortigen Kreuzung die Vorfahrtsstraße Im Kusterfeld geradeaus überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Lkw und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich. Bei der Karambolage, die sich am Donnerstag gegen 9.15 Uhr ereignete, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 4000 Euro.

Schorndorf: Missachtung der rechts vor links Regelung

4000 Euro ist die Schadensbilanz eines Verkehrsunfalls, als am Donnerstag gegen 7.45 Uhr ein 76-jähriger Fahrer eines Pkw BMW die Remsstraße befuhr und er an der Kreuzung zur Olgastraße einen von rechts kommenden Vorfahrtsberechtigten übersah und mit diesem Pkw Ford Focus kollidierte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: