Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle, Betrug mit Paysafekarten in CR, Festnahme eines mit Haftbefehl gesuchten Mannes in Rosengarten

Aalen (ots) - Blaufelden: Wildunfall

Einem 27 Jahre alten VW Golf-Fahrer rannte am Mittwochabend, gegen 22.00 Uhr, auf der Landesstraße zwischen Blaufelden und Schrozberg ein Reh gegen das Auto. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.200 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen, ein Leichtverletzter - 16.000 Euro Schaden

Auf der Haller Straße kam es am Mittwoch, gegen 16 Uhr, auf Höhe eines Baustoffhandels, zu einem Auffahrunfall mit insgesamt fünf Fahrzeugen. Verkehrsbedingt mussten nacheinander vier Autos anhalten. Der 20 Jahre alte Fahrer eines VW-Busses erkannte die Situation zu spät und und schob die vier vor ihm haltenden Fahrzeug aufeinander. Die 19 Jahre alte Fahrerin im vorletzten Fahrzeug, eines Hyundai, wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von circa 16.000 Euro.

Rot am See: Auffahrunfall mit drei Beteiligten - 9.500 Euro Schaden

Auf Höhe des Wertstoffhofes Rot am See kam es am Mittwochnachmittag, gegen 15 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit drei Beteiligten. Ein 47 Jahre alter Ford-Fahrer fuhr auf der B 290 in Richtung Rot am See. Am Ortseingang musste er auf Höhe des Wertstoffhofes verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 19 Jahre alte Fahrerin eines Audis erkannte die Situation rechtzeitig und konnte ihr Auto ebenfalls zum Stillstand bringen. Deren nachfolgender 42 Jahre alter Golf-Fahrer bemerkte die Situation zu spät und schob die beiden vor ihm stehenden Fahrzeuge ineinander. Die Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 9.500 Euro.

Crailsheim: Parkplatzunfall

Auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Schönebürgstraße stießen am Mittwoch, gegen 15.15 Uhr, zwei Autofahrer zusammen. Sowohl ein 66 Jahre alter Mercedes-Fahrer als auch ein 65-Jähriger Audi-Fahrer fuhr gleichzeit rückwärts aus gegenüberliegenden Parkplätzen aus und stießen zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Beide Unfallbeteiligte wurden verwarnt.

Schrozberg: Kreisverkehr überfahren

Am Mittwoch, gegen 16 Uhr, fuhr eine 56 Jahre alte Opel-Fahrerin auf der Landesstraße von Blaufelden in Richtung Schrozberg. Am dortigen Ortsbeginn überfuhr sie aus Unachtsamkeit den Kreisverkehr, kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte anschließend eine Leitplanke und einen Baum. Die Frau blieb unverletzt. Der Schaden wurde auf circa 2.000 Euro geschätzt.

Frankenhardt-Honhardt:

Unfallflucht am Gemeindehaus der Kirchengemeinde - hellgrüner Lkw gesucht

Wie nachträglich zur Anzeige gebracht wurde hat am vergangenen Montag, zwischen 13 und 15 Uhr, ein unbekannter LKW-Lenker, vermutlich beim Wenden, die Regenrinne und Dachziegel des Kirchengemeindehauses in Honhardt, in der Schulstraße beschädigt. Bei der Unfallaufnahme konnten hellgrüne Lackspuren gesichert werden. Der Schaden beträgt circa 1.000 Euro. Hinweise an die Polizei in Crailsheim, Tel.: 07951/480-0.

Crailsheim: Betrug mit Paysafe-Karten

Einem Betrüger ist die Mitarbeiterin einer Crailsheimer Firma auf den Leim gegangen. Die Frau, Mitarbeiterin eines Crailsheimer Handelsbetriebes, erhielt, wie jetzt erst bekannt wurde, am Dienstag einen Anruf einer angeblichen Mitarbeiterin der Firma Paysafe. Diese gab an, dass die 50 und 100 Euro Paysafe-Anwendungen gesperrt werden müssen. Sie forderte die Mitarbeiterin der Firma auf, zur entsprechenden Bedienung des Paysafe-Eingabegerätes und erfragte die Paysafe-Codenummern von sechs 50 Euro-Zahlungen. Da der Höchstumsatz auf 300 Euro pro Tag begrenzt ist, wollte die Mitarbeiterin an Folgetag nochmals anrufen. Dieser Anruf erfolgte auch. Da die Mitarbeiter zwischenzeitlich jedoch über die Betrugsabsichten der Anruferin Bescheid wussten, kam es zu keiner weiteren Transaktion.

Rosengarten-Westheim: Festnahme nach Kontrolle

Am frühen Donnerstagmorgen, kurz vor 3 Uhr, kontrollierten Beamte der Haller Polizei ein Fahrzeug auf einem Parkplatz in Westheim, am Sportplatz. In dem Fahrzeug saßen zwei Männer, die offensichtlich kurz zuvor nicht nur Alkohol getrunken hatten sondern auch Drogen-Ersatzstoffe konsumierten. Einer der beiden Männer, ein 33-Jähriger, war zudem mit Haftbefehl zur Fahndung ausgeschrieben. Er wurde festgenommen und wird am Donnerstag in eine Vollzugsanstalt eingewiesen. Gegen seinen Begleiter (Alter nicht bekannt) werden weitere Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz geführt.

Schwäbisch Hall: Lkw rollte auf stehendes Fahrzeug auf

Auf der B 14, kurz vor der Einmündung der Westumfahrung ereignete sich am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, ein Unfall mit drei Beteiligten. Eine 53 Jahre alte Opel-Fahrerin und eine gleichaltrige Mercedes-Fahrerin standen an der dortigen Ampel. Hinter ihnen ein 44 Jahre alter Lkw-Fahrer. Plötzlich rollte der Lkw aus Unachtsamkeit los und schob den Mercedes auf den Opel auf. Am Lkw entstand kein Schaden, an den beiden anderen Autos beträgt der Gesamtschaden circa 6.000 Euro

BAB Gemarkung Satteldorf: Lkw-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall am frühen Donnerstag, gegen 01.45 Uhr, auf der BAB 6, zwischen der Bayrischen Landesgrenze und der Anschlussstelle Crailsheim, wurde ein 47 Jahre alter Fahrer eines Sicherungs-Lkws schwer verletzt. Ein 50-Jähriger Lkw-Fahrer fuhr auf dem rechten Fahrstreifen der A 6 in Richtung Mannheim. Im Bereich der Unfallstelle war der rechte Fahrstreifen aufgrund einer Nachtbaustelle gesperrt und durch eine Sicherungswand, die an dem Lkw des 47-Jährigen befestigt war, abgesichert. Der 50-Jahre alte Lkw-Fahrer bemerkte diese Sicherungswand trotz zweifacher Ankündigung und einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h zu spät und prallte trotz einer Vollbremsung mit rund 80 km/h gegen die Sicherungswand. Diese Wand und der davor gespannte Lkw wurden hierbei nach vorne geschoben und prallten gegen einen dort abgestellten Tieflader. Der 47-Jährige wurde hierbei schwer verletzt. An der Aufprallstelle wurde die Fahrbahnoberfläche auf dem rechten Fahrstreifen beschädigt. Der rechte Fahrstreifen war an der Unfallstelle blockiert. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von circa 47.000 Euro.

BAB 6, Gemarkung Crailsheim - Parkplatz Reußenberg. Lkw rollt rückwärts

Auf dem Parkplatz Reußenberg kam es am Mittwochabend, gegen 20 Uhr, zu einem Unfall zwischen zwei Lkws. Ein 33 Jahre alter Lkw-Fahrer kofferte auf dem Parkplatz seinen Lkw um. Hierbei vergaß er die Feststellbremsen seines Lastzuges zu betätigen. Der Lkw rollte rückwärts gegen den dahinter stehenden Lastzug Der Schaden beläuft sich auf circa 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: