Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: u.a. dunkler Kleinwagen mit Blumenmuster gesucht, Diebstahl während Fußballtraining, Diebstahl von Laptop, mehrere Unfälle im Bereich

Aalen (ots) - Weinstadt-Endersbach: Vorfahrt missachtet

Am Mittwochnachmittag verursachte ein Audi-Fahrer einen Verkehrsunfall an der Einmündung der Strümpfelbacher Straße in die Bahnhofstraße. Der 23-Jährige befuhr gegen 15 Uhr die Strümpfelbacher Straße und missachtete beim Einbiegen in die Bahnhofstraße die Vorfahrt eines von links kommenden Omnibusses, der von einem 51-Jährigen gelenkt wurde. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt.

Waiblingen: Auffahrunfall mit drei Beteiligten

8.500 Euro Schaden entstand bei einem Auffahrunfall, der sich am Mittwochfrüh, gegen 7.45 Uhr an der Abzweigung zur Westtangente ereignete. Ein 20-jähriger Pkw-Lenker befuhr hinter zwei weiteren Pkw die Schmidener Straße in Richtung Westtangente. Als die Kolonne an einer dortigen Einmündung verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte dies der 20-Jährige zu spät und schob die beiden vor ihm befindlichen Fahrzeuge aufeinander auf.

Leutenbach: Diebstahl während Fußballtraining

Mehrere Sportler wurden am Dienstagabend Opfer eines Diebstahls, der während ihres Fußballtrainings in der Sporthalle Nellmersbach begangen wurde. Ein unbekannter Dieb entwendete während des Fußballtrainings zwischen 18.45 Uhr und 20.40 Uhr zunächst aus der unverschlossenen Umkleidekabine von mhereren Geschädigten einen Geldbeutel ein Handy sowie den Zündschlüssel eines vor der Halle abgestellten VW Golf. Im Anschluss öffnete der Dieb den Golf und durchsuchte ihn nach Wertsachen. Aus diesem wurden unter anderem mehrere persönliche Dokumente, ein Handy und ein tragbares Navigationsgerät entwendet. Täterhinweise liegen dem Polizeiposten Schwaikheim bislang nicht vor. Der Wert der entwendeten Gegenstände beträgt circa 1.000 Euro.

Schorndorf: Unfall beim Einparken

10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag, gegen 15.30 Uhr in der Talauenstraße ereignete. Ein 46-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinter befuhr zunächst die Ortsdurchfahrt von Schornbach in Richtung Birkenweißbuch, wechselte auf die Gegenfahrspur und hielt dort an. Hiernach wollte der Fahrer rückwärts in eine Hofeinfahrt einfahren und schwenkte hierbei mit seiner Fahrzeugfront aus. Gleichzeitig fuhr bereits eine nachfolgende Golf-Lenkerin rechts an dem Sprinter vorbei, sodass es zu einer Streifberührung kam.

Schorndorf: Nach Unfall geflüchtet-Kleinwagen mit Blumenmuster gesucht

Am Mittwochnachmitttag verursachte ein älterer, dunkler Kleinwagen mit auffälligem Blumenmuster an der linken Fahrzeugseite sowie Heckbereich in der Hungerbühlstraße einen Unfall. Die junge Fahrerin entfernte sich ohne anzuhalten unerlaubt vom Unfallort. Die Flüchtige wurde von Zeugen beobachtet und wir als circa 25 Jahre alt beschrieben und trug halblange rötliche Haare. Sie streifte gegen 17 Uhr mit ihrem Kleinwagen einen am Fahrbahnrand abgestellten BMW und hinterließ einen Schaden von etwa 3.000 Euro. Das Polizeirevier Schorndorf bittet unter Telefon 07181/2040 um Zeugenhinweise zum Unfall selbst aber auch um Hinweise auf ältere und dunkelfarbene Kleinwagen mit entsprechendem Blumenmuster.

Schorndorf: Vorfahrt missachtet

Am Donnerstagfrüh befuhr gegen 7.45 Uhr ein 76-jähriger BMW-Fahrer die Olgastraße in Richtung Remsstraße. An der Kreuzung zur Bismarckstraße missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Ford, der von einem 44-Jährigen gelenkt wurde. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wobei Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro entstand. Beide Beteiligten waren angegurtet und blieben unverletzt.

Backnang: Auffahrunfall - Zeugen gesucht

5000 Euro Sachschaden ist die Unfallbilanz, als am Mittwoch gegen 14.50 Uhr in der Friedrichstraße ein Lkw auf einen vor ihm abbiegenden Mercedes C-Klasse aufgefahren ist. Zur Klärung der näheren Unfallumstände sucht die Polizei Backnang nach Unfallzeugen. Hinweise werden telefonisch unter Tel. 07191/9090 entgegengenommen.

Murrhardt: Traktor contra Traktor

Ein 63-jähriger Traktorfahrer befuhr mit angehängtem Güllepumpenwagen die Mannenweiler Straße. Da er nicht die rechte Fahrbahnseite eingehalten hatte, kollidierte er mit einem aus Richtung Mannenweiler entgegenkommenden Traktor. Bei der Karmbolage, die sich am Mittwoch gegen 11 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Fellbach: Laptop entwendet

Ein unbekannter Dieb ließ sich vermutlich am Mittwoch gegen 13 Uhr über die Mittagspause in einen Geschenkeladen in der Bahnhofstraße einschließen. Er konnte die Geschäftsräume über ein Toilettenfenster und einem angrenzendem Vordach verlassen. Der Dieb erbeutete lediglich einen Laptop der Marke Asus, da die Tageseinnahmen über die Mittagspause sicher verwahrt waren. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Aufgefahren

12000 Euro Sachschaden verursachte am Mittwoch gegen 15 Uhr ein 42-jähriger Autofahrer, als er in der Höhenstraße an der Ampelanlage zur Freibergstraße das Abbremsen eines vorausfahrenden Pkw VW zu spät wahrgenommen hat und auffuhr.

Fellbach: Auto gestreift

Nachdem einer Golf-Fahrerin am Mittwoch gegen 14.40 Uhr in der August-Brändle-Straße ein Linienbus entgegenkam, steuerte die 48-Jährige ihr Vehikel nach rechts in eine Parklücke. Infolge eines Fahrfehlers streifte sie hierbei ein geparktes Auto und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: