Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: 80-jähriger Radfahrer in Rainau-Schwabsberg schwer verletzt; kleinere Blechschäden

Aalen (ots) - Ellwangen: Wildunfall

Auf der B 290 prallte am Mittwochabend gegen 20.20 Uhr ein Pkw gegen einen Fuchs, der die Fahrbahn auf Höhe Kaserne überquerte. Das Tier wurde dabei getötet, am Pkw entstand Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Rainau: Radfahrer gestürzt und schwer verletzt

Schwabsberg: Kurz nach 18 Uhr am Mittwochabend stürzte ein 80-jähriger Radfahrer auf der abschüssigen Siedlungsstraße Strutrain, die er in Richtung An der Eich befuhr. Der Senior, der keinen Helm trug, zog sich beim Sturz auf die Straße schwere Kopfverletzungen zu und musste in die Virngrundklinik eingeliefert werden. Anhand der polizeilichen Ermittlungen lässt sich eine fremde Beteiligung an dem Unfallgeschehen ausschließen.

Ellwangen: Auffahrunfälle

Eine Pkw-Fahrerin wollte am Mittwoch gegen 10.35 Uhr von der Aalener Straße in den Sebastiansgraben einbiegen und musste dabei verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 40-jährige VW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. 2500 Euro Schaden entstand dabei an den beiden Pkw.

Am Mittwoch fuhr gegen 17.40 Uhr auf der Siemensstraße eine 29-jährige Mitsubishi-Fahrerin auf einen BMW vor ihr auf. Der BMW musste vor der Zufahrt eines Lebensmitteldiscounters verkehrsbedingt anhalten, dies bemerkte die nachfolgende Fahrerin zu spät und verursachte dadurch einen Schaden von rund 3500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: