Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Betrunkene schlagen sich; Einbruchsversuche gescheitert; kleinere Blechschäden

Aalen (ots) - Aalen: Schlägerei zwischen Betrunkenen

Zwischen zwei Betrunkenen kam es am Mittwochabend gegen 21.45 Uhr im Bereich der Bushaltestellen des Gmünder Torplatzes zu Körperverletzungen. Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Erkenntnisse, schlug ein 28-jähriger Tatverdächtiger einem auf einer Sitzbank liegenden 35-jährigen Mann ins Gesicht. Nach Zeugenangaben fiel der Geschädigte daraufhin von der Bank und wurde auf dem Boden liegend noch mit Füßen getreten. Beide Männer wiesen bei entsprechender Überprüfung hohe Promillewerte auf. Der Geschädigte musste mit Kopfverletzungen ins Ostalbklinikum eingeliefert werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Aalen: Zwei Einbruchsversuche

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen versuchte ein Einbrecher die Zugangstüre zu einem Gebäude der Scholz-Arena aufzuhebeln, was jedoch misslang. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

In der Bahnhofstraße wurde zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag versucht, die Eingangstüre eines Sportgeschäftes aufzuhebeln, was jedoch misslang. Auch dabei entstand Sachschaden in ähnlicher Höhe.

Aalen: Parkplatzunfall

Auf einem Parkplatz der Stuttgarter Straße streifte ein Pkw am Mittwoch gegen 19.25 Uhr beim rückwärts Ausfahren aus einer Parklücke einen geparkten Pkw. Dabei entstand Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Auffahrunfälle am Mittwochmittag

Oberkochen: Der erste Auffahrunfall ereignete sich gegen 11.45 Uhr, als zwei Pkw hintereinander die Aalener Straße in Richtung Heidenheimer Straße befuhren. Eine Smart-Fahrerin hielt verkehrsbedingt an der Einmündung zur Brühlstraße an. Dies bemerkte der nachfolgende Opel-Fahrer zu spät und fuhr auf den Smart auf. Dabei entstand Sachschaden von rund. 2000 Euro.

Essingen: In der Bahnhofstraße fuhr gegen 12.30 Uhr ein Pkw auf den vor ihm an der Lichtzeichenanlage anhaltenden Pkw auf, wobei ein Schaden von ca. 2000 Euro entstand.

Westhausen: Auf der B 29 in Fahrtrichtung Bopfingen fahrend kam es gegen 13 Uhr zu einem Auffahrunfall, als ein Pkw auf Höhe der Abzweigung zur B 290 auf den verkehrsbedingt vor der dortigen Ampel haltenden Pkw auffuhr. 3000 Euro Schaden sind hier entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: