Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Waldstetten - Farbschmierereien an Schule nicht politsich motiviert, Lauchheim: Lineienbus streift Klein-Lkw

Aalen (ots) - Waldstetten: Farbschmierereien mit Nazisymbolen - nicht politisch motiviert

Wie am Dienstagmorgen berichtet wurden in der Nacht zum Dienstag an einer Schule und zwei Gemeindehallen in Waldsteten in der Nacht zum Dienstag Farbschmierereien, vornehmlich Nazisymbole wie Hakenkreuze und SS-Runen, an Fenster und Fassaden gesprüht. Der oder die Täter haben circa 60 einzelne Schmierereien begangen. Mittlerweile hat die Inspektion Staatsschutz der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Aalen die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen geht man davon aus, dass kein politischer Hintergrund vorhanden ist. Möglicherweise, so die Ermittlungen der Kripobeamten, können Unstimmigkeiten mit dem Lehrpersonal der Schule, zu der Tat geführt haben. Darüber hinaus konnte ermittelt werden, dass gegen 19.30 Uhr einige Jugendliche im Bereich der Schule gesehen wurden. Allerdings können die Personen nicht näher beschrieben werden.

Lauchheim: Bus streift Lkw

3000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in der Bahnhofstraße. Der 51-jährige Fahrer eines Linienbusses streifte beim Vorbeifahren gegen sieben Uhr einen Klein-Lkw, der dort zum Entladen angehalten hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: