Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Gmünd: Angrillen durch Feuerwehr beendet; Sachbeschädigung an Schulen; einige Blechschäden

Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd: Ausparkunfall

Beim Ausfahren aus einer Parklücke beim Predigergäßle am Montagnachmittag beschädigte eine Pkw-Fahrerin gegen 16.40 Uhr einen geparkten Pkw. Dabei verursachte sei einen Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Göggingen: Ausparken mit Fehler

Am Montag parkte ein Pkw-Lenker gegen 14.25 Uhr sein Fahrzeug auf einem Kundenparkplatz in der Straße Steingau aus und beschädigte dabei einen geparkten Pkw. 1500 Euro Schaden entstanden dabei.

Schwäbisch Gmünd: Pkw beschädigt und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen

Ein am Montag in der Klarenbergstraße in Richtung Stadtmitte geparkter silberfarbener Pkw Toyota wurde zwischen 12.10 Uhr und 15.25 Uhr durch ein unbekanntes Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher ließ den Geschädigten mit einem Sachschaden von rund 3000 Euro zurück und flüchtete von der Unfallstelle. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd-Lindach: Aufgefahren

Am Montag erkannte ein Pkw-Fahrer gegen 15.15 Uhr auf der Täferroter Straße zu spät, dass die vorausfahrende Fahrzeuglenkerin wegen eines vor ihr haltenden Pkw abbremsen musste und fuhr auf diese auf. 8000 Euro Sachschaden entstanden dabei.

Waldstetten: Omnibus streift Klein-Lkw

Am Montag fuhr der Lenker eines Klein-Lkw auf der Gmünder Straße gegen 11 Uhr an einem vor ihm haltenden Omnibus vorbei. Als sich der Lkw auf Höhe des Führerhauses des Omnibusses befand, fuhr dieser an, um nach links in die dortige Tankstelle einzufahren. Trotz Ausweichens konnte der Lkw-Lenker den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 10000 Euro.

Böbingen: Auffahrunfall

Beim Einfahren von der Mögglinger Straße auf die B 29 musste am Montagvormittag eine Pkw-Fahrerin an der dortigen Ampel verkehrsbedingt anhalten. Beim Anfahren gegen 10.30 Uhr fuhr sie auf den vor ihr stehenden Pkw auf. Rund 3000 Euro Schaden entstanden dabei.

Waldstetten: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren seines Fahrzeuges beschädigte ein Pkw-Lenker am Montagvormittag, gegen 9.20 Uhr, einen hinter ihm stehenden Pkw, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Zweimal Sachbeschädigungen an Schulen

Über das vergangene Wochenende verübten Unbekannte Sachbeschädigungen an zwei Schulen in Schwäbisch Gmünd und Mutlangen. Im Innenhof des Schulgeländes der Rauchbeinschule wurde das Glas der Außenleuchte eingeschlagen, im Schulhof der Grundschule Mutlangen rissen sie im Schulhof einen Pfosten heraus und schlugen die Scheibe des Pausen WCs ein. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet in beiden Fällen um Zeugenhinweise unter Telefon 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: summer in the city - Feuerwehr beim Angrillen dabei

Die warmen Temperaturen bringen auch im kalendarischen Winter sommerliche Bedürfnisse zum Blühen. So hat man, zumindest in der Gmünder Schulstraße auch das Angrillen vorgezogen. Allerdings hat man wohl im Überschwang der Frühlingsgefühle etwas zu viel des Guten getan und in der Grillschale ein regelrechtes Lagerfeuer entfacht. Nicht nur dass es dadurch qualmte und stank, der Grillort war zudem schlecht gewählt, stand der Grill doch auf dem Balkon eines Wohnhauses. Zwar hatte das Feuer keinen Schaden angerichtet und war soweit auch unter Kontrolle, die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer vorsorglich, da die potentielle Gefahr nicht von der Hand zu weisen war.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: