Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen und Ellwangen: Wildunfälle und Blechschaden im Raum Aalen und ein leicht verletzter Pkw-Fahrer bei Ellwangen

Aalen (ots) - Wildunfälle

Neresheim: Auf der Landesstraße 1084 zwischen Elchingen und Neresheim prallte ein Pkw-Fahrer am Sonntagabend gegen 21 Uhr mit einem die Fahrbahn querenden Reh zusammen. Das Tier wurde dabei getötet. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro.

Westhausen: Am Sonntagabend wurde gegen 22 Uhr auf der Kreisstraße 3318 zwischen Killingen und Lippach ein Dachs von einem Pkw erfasst und getötet. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf etwa 1500 Euro.

Aalen: Unvorsichtig beim Ausparken

Am Sonntagnachmittag streifte ein Fahrzeuglenker gegen 14.40 Uhr beim Ausparken einen an der Einmündung Spießhofer-Ring/Michael-Braun-Ring geparkten Pkw. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Ellwangen: Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Bei einem Auffahrunfall am Sonntagvormittag auf der Landesstraße 1029 entstand an den zwei beteiligten Pkw ein Schaden von rund 5000 Euro. Gegen 9 Uhr bemerkte ein 43-jähriger Pkw-Fahrer fahrend zu spät bemerkte, dass der vorausfahrende Pkw nach rechts auf den Wanderparkplatz beim Bucher Stausee abbiegen wollte und fuhr auf seinen Vordermann auf. Der Unfallverursacher wurde bei dem Aufprall leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: