Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Backnang: Versuchter Einbruch und Unfälle in Backnang, Weissach und Sulzbach

Aalen (ots) - Backnang: Weiterer Versuchter Einbruch

Wie erst nachträglich bei der Polizei angezeigt wurde, versuchte ein Mann am Montag, gegen ein Uhr das Schaufensterglas eines Geschäfts in der Marktstraße aufzuhebeln. Eine Anwohnerin wurde durch Geräusche wach, sah aus dem Fenster und konnte noch sehen, wie sich eine Person vom Tatort entfernte. Diese konnte sie jedoch nicht näher beschreiben. Am Fenster entstand ein Schaden in Höhe von 150 Euro.

Sulzbach/Murr: Grube gebaggert, hinein geschusselt, heraus gelöffelt

An der Ecke Finkenweg/Brühlgasse fuhr am Dienstagmorgen ein Pkw in eine Baugrube. Der Pkw wurde dabei beschädigt, die Schadenshöhe steht noch nicht fest, vermutlich wurde der Rahmen verzogen, was noch in der Werkstatt geprüft werden muss. Kurz vor acht Uhr bog eine Pkw-Fahrerin aus dem Finkenweg in die Brühlgasse ein. In der Brühlgasse werden derzeit Baugruben ausgehoben um Kabel zu verlegen. Die Pkw-Fahrerin fuhr in einen an sich abgesperrten Bereich ein, vermutlich an einer Stelle, die wegen der Zufahrt in einen Hof befahrbar war. Als sie sah dass es nicht weitergeht, fuhr sie zurück und wollte dazu wenden. Dabei fuhr sie in ein Loch, über dem unmittelbar zuvor noch ein Bagger gestanden hatte und das wohl deshalb nicht abgesichert war. Der Pkw blieb in dem rund ein Quadratmeter großen Loch stecken. Der Baggerfahrer hängte den Pkw an den Baggerlöffel und zog ihn wieder heraus. Die polizeilichen Ermittlungen zur Verschuldensfrage dauern an.

Weissach im Tal: Unfall beim Ausparken

Im Mühlweg ereignete sich am Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall mit einem geschätzten Schaden von 3400 Euro. Beim rückwärts Ausfahren aus einer Parklücke stieß die Fahrerin eines Pkw Opels gegen ein hinter ihr befindlichen Pkw Daihatsu. Am Daihatsu entstand dabei gegen 7.45 Uhr ein Schaden von etwa 3000 Euro, der Schaden am Opel wird auf 400 Euro geschätzt.

Backnang: ein Missverständnis, zwei Autos kaputt

Ein Missverständnis und ein ungünstiger Zeitablauf führten zum Zusammenstoß zweier Pkw am Dienstagmorgen und zu einem Sachschaden von rund 1500 Euro. Die 65-jährige Fahrerin eines Pkw Daimler Benz fuhr auf der Eugen-Adolff-Straße in Fahrtrichtung Chelmsfordbrücke. Gegen 8.30 Uhr wollte sie zum Adenauerplatz abbiegen und dazu eine Lücke zwischen zwei an der Ampel wartenden Fahrzeugen nutzen. In dem Moment, in dem sie in diese Lücke einfuhr, schaltete die Ampel auf Grün und der hinter der Lücke wartende Pkw Peugeot fuhr an, weshalb es zum Zusammenstoß kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: