Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Aalen (ots) - Aspach: Unfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Am Donnerstagvormittag ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw mit Anhänger. Der 68 Jahre alte Fahrer des Gespanns befuhr gegen 10.45 Uhr die Kreisstraße 1607 aus Richtung Kleinaspach kommend in Richtung der Landesstraße 1115. Auf Höhe des Sportplatzes von Kleinaspach leitete der 68-Jährige einen Abbiegevorgang nach links über die Gegenfahrbahn in Richtung der dortigen Zufahrt ein, um im weiteren Verlauf über selbige zu wenden. Hierbei übersah er den von hinten in gleicher Richtung herannahenden 22-jährigen Motorradfahrer. Der junge Fahrer hatte vor, das Gespann zu überholen und hatte bereits seinen Überholvorgang eingeleitet. Nachdem der Lenker des Gespanns nach links gezogen hatte, leitete der Kawasaki-Fahrer noch eine Vollbremsung ein, konnte jedoch eine Kollision nicht mehr verhindern. Er prallte auf der Gegenfahrbahn gegen die Anhängerdeichsel sowie das Heck des BMW. Hierdurch kam der 22-Jährige zu Sturz und circa sieben Meter entfernt in einem Graben zum Liegen. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde zumindest mit mehreren Knochenbrüchen in ein Krankenhaus eingeliefert. Zum schnellen Transport war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Weiterhin war ein Notarztwagen sowie weitere Rettungskräfte zur Versorgung des Verletzten vor Ort. Der 68-Jährige blieb hingegen unverletzt. Der Schaden an seinem BMW und Anhänger wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. An der Kawasaki entstand Totalschaden in Höhe von circa 3.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: